Pfeil Empfehlen Sie uns weiter
Informationen für  ÖsterreichSchweiz

Abschlussprovision

Die Abschlussprovision ist die Vergütung für den Abschluss eines Geldanlagegeschäftes, die dem Berater als Einkommen für seine Tätigkeit bei der Vermittlung und beim Vertragsabschluss ausgezahlt wird. Die Abschlussprovision kommt jedoch nur dann zur Auszahlung, wenn die Geldanlage tatsächlich getätigt wird.

Üblicherweise bewegen sich die Abschlussprovisionen bei den Beratern der Banken und Kreditinstitute für gängige Finanzprodukte zwischen drei und sechs Prozent der berechneten Anlagesumme. Hier wird die Abschlussprovision besonders bei Aktien und Fonds als Ausgabeaufschlag deklariert und dem Kunden von der Kaufsumme abgezogen.

AVL als freier Finanzvermittler verzichtet im Interesse seiner Kunden auf den Ausgabeaufschlag für Finanzprodukte wie Fondssparpläne und Beteiligungsfonds. Damit wird für die Kunden auch keine Abschlussprovision fällig.

AVL gewährt beispielsweise auf 23.694 Fonds einen 100%igen Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Dies kommt durchweg den Anlegern zugute. AVL erhält lediglich einen geringen Anteil an den Verwaltungskosten der Fonds.


► Vorteile über AVL

Wir geben Ihnen unsere Abschlussprovisionen!

Video abspielen

Jetzt Kunde werden!
  • Augsburger Aktienbank AG
  • bank zweiplus ag
  • Beteiligungen & geschlossene Fonds
  • comdirect
  • DAB BNP Paribas
  • DJE Kapital AG
  • DWS Investment GmbH
  • ebase (European Bank for Financial Services GmbH)
  • FIL Fondsbank (Frankfurter Fondsbank) GmbH
  • Fondsdepot Bank


Mobile Kundenlogin App

Kundenlogin Kundenlogin Kundenlogin

Wir sind gerne für Sie da!

07151 604 59 30Weitere Informationen zur Hotline

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr,
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr.


4.9 / 5
aus 539 Kundenbewertungen
der letzten 12 Monate.

Jetzt ein FFB FondsdepotJunior eröffnen und keine FFB Entgelte bis zum 18. Lebensjahr bezahlen

FFB Aktion: Jetzt kostenloses FondsdepotJunior eröffnen