ebase Depot

ohne Ausgabeaufschlag

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Über 6.200 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Über 5.600 Fondssparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Auch für Kinder, Ehepaare und Vermögenswirksame Leistungen (VL)
  • 100 % AVL-Rabatt auf das Depotführungsentgelt bei Volljährigen ab einem Depotwert von 25.000 € (in KW 50-52)
  • 0,- € Depotführungs- bzw. VL-Vertragsentgelt für Minderjährige
  • 0,- € Kosten durch AVL (keine Service- und Erfolgsgebühren)
  • 0,- € Transaktionsgebühren beim Online-Handel (gilt nicht für ETF)

Hier Ihre Wunsch-Fonds auf Verfügbarkeit bei ebase und AVL-Rabatt prüfen:

Der Fondskauf im Zuge der Depoteröffnung ist optional.

  • 6.200 Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Über 5.600 Fondssparpläne mit 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag
  • Über 400 VL-Fonds ohne Ausgabeaufschlag
  • Maximal-Rabatt-Garantie durch AVL
  • 420 Exchange Traded Funds (ETF)
  • Sparplan ab 10 € möglich
  • Kostenlose Depotführung ab einem Depotwert von 25.000 € (in KW 50-52)
  • 0,- € Depotführungs- bzw. VL-Vertragsentgelt für Minderjährige
  • Keine Transaktionsgebühren beim Online-Handel (gilt nicht für ETF)
  • Professioneller Quartalsbericht mit detaillierter Vermögensbilanz
  • Detaillierte Informationen und kostenlose Depotanalyse im AVL Kundenlogin, auch als iOS, Android und Amazon App
  • Kompetente Kundenbetreuung und telefonischer Service
  • Keine zusätzlichen Kosten durch AVL als Vermittler
  • AVL in der Presse: aktuelle Referenzen
  • NEU: kostenlose Identifikation per Videochat
  • Kostenlose Limitorder (Stoppkurs)
  • Kostenloses Servicekonto integriert
  • Unbegrenzte Anzahl an Fonds verwaltbar
  • VL-Fondssparplan möglich
  • Wertpapierkredit ermöglicht weitere Liquidität
  • Tages- und Festgeldkonto können optional kostenlos geführt werden

Depotübertrag

Verfügen Sie bereits über Bestände bei anderen Banken (z.B. Ihrer Hausbank), können Sie diese bequem auf Ihr von AVL vermitteltes ebase Depot übertragen. Eröffnen Sie hierzu einfach ein neues ebase Depot und führen Sie anschließend einen Depotübertrag durch.
» Zum Depotübertrag


Vermittlerwechsel

Für den Fall, dass Sie bereits über ein ebase Depot verfügen, führen Sie einfach einen Vermittlerwechsel durch und lassen Sie AVL als Vermittler eintragen. Der Wechsel ist kostenfrei und kann jederzeit und ohne Kündigungsfrist erfolgen.
Sobald AVL als Ihr Vermittler eingetragen ist, profitieren Sie dann automatisch von allen AVL Vorteilen und Konditionen.
» Zum Vermittlerwechsel

Wer ist die European Bank for Financial Services genau?

Die European Bank for Financial Services ist ein deutsches Kreditinstitut mit Sitz in Aschheim bei München. Sie bietet innovative Depot- und Kontolösungen und ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der comdirect bank AG. Als B2B Direktbank ist sie ein Full-Service Partner für Finanzvertriebe, Versicherungen, Banken, Vermögensverwalter und Kapitalverwaltungsgesellschaften. Mehr als 50.000 Vermittler nutzt die Bank für die Investment Depot- und Kontoführung ihrer Kunden. Als eine der führenden B2B Direktbanken verwaltet sie ein Kundenvermögen von aktuell rund 26 Milliarden € und hat rund eine Million Kunden. Das Produktspektrum reicht vom Investment Depot mit umfassendem Fonds- und Sparplanangebot bis hin zu attraktiven Bankinginstrumenten und Lösungen für die private Altersvorsorge. Aktuell können über 7.000 Fonds und ETFs von mehr als 230 Verwaltungsgesellschaften bezogen und veräußert werden.
Die European Bank for Financial Services besitzt eine Geschäftserlaubnis als Vollbank und unterliegt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin). Zudem ist sie Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands Deutscher Banken e.V. sowie in der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH.


Was mache ich, wenn ich bereits ein Depot habe?

Verfügen Sie bereits über Bestände bei anderen Banken (z.B. Ihrer Hausbank), können Sie diese bequem auf Ihr von AVL vermitteltes ebase Depot übertragen. Eröffnen Sie hierzu einfach ein neues ebase Depot und führen Sie anschließend einen Depotübertrag durch.

Für den Fall, dass Sie bereits über ein ebase Depot verfügen, führen Sie einfach einen Vermittlerwechsel durch und lassen Sie AVL als Vermittler eintragen. Der Wechsel ist kostenfrei und kann jederzeit und ohne Kündigungsfrist erfolgen.


Welche Antragsunterlagen benötigt AVL für eine Depoteröffnung?

Für eine ebase Depoteröffnung benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • ebase Depoteröffnungsantrag* incl. Beruf-, Branche-, Fonds- und Kontoangabe
  • AVL Discountvereinbarung
  • Legitimation per VideoIdent oder PostIdent aller Depotinhaber**, Erziehungsberechtigten bei Minderjährigen*** und zu Lebzeiten Bevollmächtigten

* Für eine Firmendepoteröffnung benötigen wir darüber hinaus einen aktuellen Handelsregisterauszug nicht älter als 14 Tage, das Formular "Feststellung der Eigentums- und Kontrollverhältnisse" und das Unterschriftsprobenblatt.

** Sollten uns bereits aktuelle Legitimationsunterlagen von Ihnen vorliegen, benötigen wir für eine weitere Depoteröffnung zur Legitimation nur noch eine beidseitige Ausweiskopie.

*** Vom Minderjährigen benötigen wir eine Kopie der Geburtsurkunde und ab 16 Jahren zusätzlich eine Kopie des Personalausweises.


Welche Mindestanlagebeträge muss ich bei meinem ebase Depot beachten?

Die Mindestanlagebeträge Ihres Depots liegen für die Einmalanlage und Folgezahlungen bei 25 €, bei Sparplänen bei 10 €. Einen Entnahmeplan können Sie ab 5000 € Depotvolumen einrichten.


Welche Depotgebühren fallen bei meinem ebase Depot üblicherweise an?

  • Depotführungsentgelt "flex basic" 15,00 € p.a.: Eine Depotposition (gilt zukünftig für alle neuen Depots mit nur einer Depotposition und ist nicht mehr an einen Sparplan gekoppelt. Bestandskunden bleiben von dieser Neuregelung unberührt.)
  • Depotführungsentgelt "flex select" 30,00 € p.a.: Bis zu zwei Depotpositionen in einem Depot
  • Depotführungsentgelt "flex standard" 45,00 € p.a.: Bis zu 99 Depotpositionen in einem Depot

Kann das ebase Depot auch ohne einen sofortigen Fondskauf eröffnet werden?

Ein Fondskauf muss mit der Depoteröffnung nicht zwingend erfolgen. Lediglich die Angabe eines Fonds im Antrag ist erforderlich. Für diesen Fonds müssen jedoch keine Anteile gekauft werden. Es genügt die Hinterlegung des Fonds im Depot ohne Bestand.


Kann ich in meinem Depot nachträglich einen VL-Vertrag einrichten?

Ein Vermögenswirksamer-Leistungen-Sparvertrag kann nur in einem Einzeldepot eingerichtet werden. Bitte teilen Sie hierzu der ebase die WKN oder ISIN des Fonds mit, welchen Sie besparen möchten. Im Anschluss daran erhalten Sie auf dem Postweg die Mitteilung für Ihren Arbeitgeber.

Sollten Sie über ein Gemeinschaftsdepot verfügen, müssten Sie, um einen VL-Vertrag über die ebase abzuschließen, eine neue Depoteröffnung durchführen.


Welche Transaktionskosten fallen beim Kauf, Verkauf, Sparplan oder Tausch eines Investmentfonds an?

Wenn Sie in Ihrem ebase Depot Ihre Transaktion online durchführen und Ihr Fonds einen Rabatt von 100% auf den Ausgabeaufschlag aufweist, fallen beim Kauf, Verkauf, Sparplan oder Tausch eines Fonds keine Transaktionskosten an. Die Order per Fax oder Brief ist kostenpflichtig. Diese Gebühr sowie die Transaktionskosten für ETFs können Sie unserem Vergleich der Fondsplattformen und Direktbanken entnehmen.


Welche Kosten oder Gebühren fallen beim Kauf von ETFs an?

Bei jeder Transaktion werden Transaktionskosten berechnet. Die Konditionen finden Sie hier. Es fallen jedoch kein Ausgabeaufschlag und keine Orderkosten an.


Wie kann ich nach meiner ebase Depoteröffnung einen Investmentfonds kaufen oder einen Sparplan anlegen?

Nach der Eröffnung Ihres Depots erhalten Sie direkt Ihre Zugangsdaten für das ebase Portal. Dort können Sie Ihre Order bzw. den Fondskauf oder das Anlegen eines Fondssparplans selbstständig online durchführen und zahlen somit keine Transaktionskosten (ETFs ausgenommen). Durch die Vermittlung über AVL erhalten sie automatisch die zugesagten Rabattkonditionen.

Konditionen

Depotführungsentgelt (jährlich) 0 € ab 25.000 € Depotwert (in KW 50-52) ansonsten 45 €
Depot flex Select 30 € (max. 2 Fonds)
Depot flex basic 15 € (max. 1 Fonds)

0 € für Minderjährige
VL-Vertragsentgelt (jährlich) 0 € ab 25.000 € Depotwert (in KW 50-52) ansonsten 12 € je VL-Position

0 € für Minderjährige
Fonds / Fonds-Sparpläne über die Fondsgesellschaft Kauf: kostenlos, ggf. Ausgabeaufschlag (Rabattabfrage)
Verkauf: kostenlos
ETF (Kauf, Verkauf, Spar- und Entnahmeplan) Volumenabhängiges Transaktionsentgelt (0,2%) und volumenabhängige Additional Trading Costs, durchschnittlich ca. 0,21% (Additional Trading Costs (ATCs) sind Transaktionsentgelte des Emittenten.)
Maximal-Rabatt-Garantie AVL spricht seinen Kunden eine Maximal-Rabatt-Garantie aus und garantiert, dass beim Kauf von Fondsanteilen genau der Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts gewährt wird, den AVL erhält.

So funktioniert's:

20 Jahre AVL in Zahlen

38043 Mrd. €

Transaktionsvolumen

125981

vermittelte Depots

769

Fondsgesellschaften

1775 Mrd. €

gesparte Ausgabeaufschläge

22051

Fonds ohne Ausgabeaufschlag

0,- €

Kosten durch AVL