Pfeil Empfehlen Sie uns weiter
Informationen für  ÖsterreichSchweiz
* Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr, Sa. 09:00 - 16:00 Uhr.
ebase Depot Konditionsanpassungen

Anpassung Depotführungsentgelte zum 01.01.2021

Um Ihnen weiterhin innovative Produkte und höchste Servicequalität zu einem transparenten Preis bieten zu können, erfordern die aktuellen Umstände eine Anpassung der Depotführungsentgelte zum 01. Januar 2021 bei ebase. Weiterhin wurde beschlossen, das Depotführungsentgelt nicht mehr jährlich abzurechnen, sondern quartalsweise.

Ihre AVL Konditionen

ebase passt die Depotführungsentgelte zum 01.01.2021 an. Die Regelung zur Depotgebührenübernahme ab einem Depotwert von 25.000,- EUR (bei den Modellen flex basic, flex select sowie flex standard) bleibt weiterhin bestehen. Bei dem Preismodell "flex premium" übernimmt AVL die Depotgebühren ab einem Depotwert von 50.000 Euro. Bei Ihrem ebase Depot ohne Konto flex übernimmt AVL bei allen Preismodellen weiterhin Ihr Depotführungsengelt ab einem Depotwert von 50.000 Euro.
Das vierteljährliche Depotführungsentgelt übernimmt AVL automatisch, wenn der erforderliche Mindestdepotbestand am jeweils letzten Bankarbeitstag im Quartal vorhanden ist. Das jährliche VL Vertragsentgelt übernimmt AVL automatisch, wenn der erforderliche Mindestdepotbestand am letzten Bankarbeitstag des Jahres vorhanden ist.

Alle Änderungen im Überblick

ebase Depots mit Konto flex (Eröffnung ab Januar 2010)

Preismodelle mit Konto flex Depotführungsentgelt pro Quartal ab 01.01.2021 Depotführungsentgelt p.a. ab 01.01.2021 Depotführungsentgelt p.a. bis 31.12.2020
flex basic 5,- € 20,- € 15,- €
flex select 9,- € 36,- € 30,- €
flex standard 12,- € 48,- € 45,- €
flex premium 17,- € 68,- € 65,- €

Das ebase Depot 4kids (Depotführung für Minderjährige) bleibt weiterhin generell entgeltfrei. Das VL-Vertragsentgelt bleibt unverändert bei 12,- € jährlich je VL-Vertrag.

Bitte beachten Sie: Das Entgelt für schriftlich beauftragte Transaktionen (Kauf/Verkauf/Umschichtungen) beläuft sich weiterhin auf 5,- € je Transaktion. Online beauftragte Transaktionen sind unverändert kostenlos.
Für ETF werden unabhängig von der Art der Auftragserteilung zusätzliche Transaktionskosten berechnet: 0,20 % ggf. zzgl. 5,- € Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Transaktion

ebase Depots ohne Konto flex (Eröffnung bis Dezember 2009)

Preismodelle ohne Konto flex Depotführungsentgelt pro Quartal ab 01.01.2021 Depotführungsentgelt p.a. ab 01.01.2021 Depotführungsentgelt p.a. bis 31.12.2020
Select Trading (online) 9,- € 36,- € 30,- €
Select Service (offline) 14,- € 56,- € 50,- €
Standard Trading (online) 12,- € 48,- € 45,- €
Standard Trading (offline) 17,- € 68,- € 65,- €

Bitte beachten Sie: Das Entgelt für schriftlich beauftragte Transaktionen (Kauf/Verkauf/Umschichtungen) beläuft sich weiterhin auf 5,- € je Transaktion. Online beauftragte Transaktionen sind unverändert kostenlos.
Für ETF werden unabhängig von der Art der Auftragserteilung zusätzliche Transaktionskosten berechnet: 0,20 % ggf. zzgl. 5,- € Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Transaktion

ebase classic Depot

Preismodelle ebase classic Depot Depotführungsentgelt pro Quartal ab 01.01.2021 Depotführungsentgelt p.a. ab 01.01.2021 Depotführungsentgelt p.a. bis 31.12.2020
classic Trading (online) 9,- € 36,- € 30,- €
classic Trading (offline) 14,- € 56,- € 50,- €

Verwahrentgelt

Als Kunde benötigen Sie im Zahlungsverkehr einen Partner, der Ihre hinterlegten Kundengelder sicher verwahrt und Ihnen gleichzeitig die Möglichkeit bietet, jederzeit darauf zugreifen zu können. Diese wesentliche Leistung kann Ihnen die ebase zukünftig nicht uneingeschränkt kostenfrei anbieten: Falls Sie ein Tagesgeldkonto oder ein Konto flex zur Abrechnung von Fonds und ETF bei ebase führen, möchten wir Sie darüber informieren, dass ebase das zum 01.05.2020 für Neukunden eingeführte Verwahrentgelt nun für alle Kunden einführt.

Das Verwahrentgelt in Höhe von derzeit 0,5 % p. a. gilt zum 01.01.2021 für alle Konto flex- und Tagesgeldkonten. Die Einführung ist unter anderem aufgrund des aktuellen Zinsumfelds notwendig geworden. Hiervon macht ebase zu Ihren Gunsten zwei Ausnahmen: Guthaben von bis zu 1.000 Euro sind von einem Verwahrentgelt gänzlich freigestellt (Freibetrag). Einzahlungen für Anlagen in Fonds und ETF sind auch in Zukunft unentgeltlich möglich, sofern Guthaben maximal 30 Kalendertage auf dem Konto flex verbleiben (kostenfreier Zeitraum). Erst nach dem kostenfreien Zeitraum fällt ein Verwahrentgelt für die sichere und dauerhafte Verwahrung von Geldanlagen an.

Häufige Fragen & Antworten zum ebase Depot

Wo finde ich mein aktuelles Preismodell?

Sie finden Ihr aktuelles Preismodell im ebase-Zugang unter "Depot/Konto - Persönliche Daten - Kennzahlen" unter dem Reiter "Investmentdepot".

Ab welchem Depotwert übernimmt AVL die Depotgebühr?


DepotmodellMindestdepotwertStichtag
flex basic / flex select / flex standard25.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
flex premium50.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
Select Trading (online)50.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
Select Service (offline)50.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
Standard Trading (online)50.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
Standard Trading (offline)50.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
classic Trading (online)25.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
classic Trading (offline)25.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
Riester FörderRente flex25.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
cominvest Riester-FörderDepot25.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
ebase Managed Depot50.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal
ebase Business Depot50.000 €letzter Bankarbeitstag im Quartal

Wie kann ich einen Wechsel in die Depotvariante "flex" vornehmen?

Wenn Sie einen Wechsel Ihrer Depotvariante dieses Jahr durchführen, können Sie künftig von dem Preis,- Leistungsspektrum "flex" mit der entsprechenden Kostenübernahme durch uns profitieren. Den Wechsel können Sie mit dem folgenden Formular bei der ebase veranlassen: Wechsel in das Preisleistungsspektrum flex

An wen kann ich mich bei Fragen zu meinem ebase-Depot wenden?

Bei Fragen zu Ihrem ebase-Depot, den Preismodellen oder bezüglich der Änderung Ihrer Depotvariante stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Die Kontaktdaten der AVL lauten wie folgt:

Poststraße 15/1
Postfach 1135
71384 Weinstadt

Tel: +49 (0)7151 604 59 30*
Fax: +49 (0)7151 604 59 399

*Mo.-Fr. 08:00-20:00 Uhr, Sa. 09:00-16:00 Uhr

Web: https://www.avl-investmentfonds.de
Facebook: http://www.facebook.com/avl.investments
Twitter: http://twitter.com/avlinvestments
Google+: https://google.com/+avlinvestments
YouTube: http://www.youtube.com/user/avlinvestments

Wie erhalte ich mit meinem ebase Depot die Rabattkonditionen von AVL?

Sollte Ihr ebase Depot nicht über AVL vermittelt sein, haben Sie die Möglichkeit, einen kostenlosen Vermittlerwechsel für Ihr Depot durchführen zu lassen. Sobald der Vermittlerwechsel für Ihr Depot durchgeführt wurde, erhalten Sie automatisch die AVL Konditionen. Die entsprechenden Formulare finden Sie auf unserer Website: Vermittlerwechsel zu AVL

Wie eröffne ich ein ebase Depot über AVL?

Die vollständigen Antragsunterlagen und den Link zur Online Depoteröffnung stellen wir Ihnen auf unserer Website zur Verfügung: ebase Depoteröffnung über AVL

Welche steuerlichen Besonderheiten gibt es bei Investmentfonds?

In Deutschland besteht seit dem 1. Januar 2009 die so genannte Abgeltungssteuer für private Kapitalerträge. Hierbei handelt es sich klassischerweise um Zinsen, Dividenden oder auch Erträge aus Investmentfonds. Mehr Informationen zur Regelung seit dem 01.01.2018 finden Sie hier: Investmentfonds und Steuern

Was ist das Depotmodell flex premium?

Für Kunden, die Ihre Transaktionen trotz vorhandenem Online-Banking überwiegend schriftlich beauftragen möchten, wird das Preismodell flex premium neu eingeführt. Bei diesem Preismodell sind alle schriftlichen Transaktionen bereits inklusive.
Für ETF`s werden unabhängig von der Art der Auftragserteilung zusätzliche Transaktionskosten berechnet. Diese finden Sie hier: Transaktionskosten ETF
Ein Wechsel in das Preismodell flex premium ist von den Kunden aktiv zu beauftragen.

Ist ein Wechsel innerhalb der flex-Modelle jederzeit möglich?

Ein Wechsel innerhalb der flex-Depotmodelle (z. B. von flex basic zu flex select oder flex standard) erfolgt durch die Eröffnung einer weiteren Depotposition. Ein Wechsel zurück in eine günstigere flex-Variante z. B. durch Auflösung einer Depotposition ist nicht möglich.

Was war der Grund für die letzte Depotentgeltanpassung im Jahr 2018?

In den vergangenen Jahren hat ebase ihr Produkt- und Serviceangebot stetig erweitert, um es an die Anforderungen des Marktes sowie an die Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Die Digitalisierung bietet hierbei ein großes Potenzial, um Prozesse zukünftig noch effizienter zu gestalten. Gleichzeitig ist jedoch auch der administrative Aufwand in der gesamten Branche in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen.
Neue Gesetze und EU-Richtlinien, die Anfang 2018 in Kraft traten (u. a. MiFID II sowie die Reform des Investmentsteuergesetzes), machten umfangreiche Änderungen an Systemen und Prozessen erforderlich, wodurch eine Anpassung der Depotentgelte nach längerer Zeit ohne Veränderungen notwendig wurde.