Pfeil Empfehlen Sie uns weiter
Informationen für  ÖsterreichSchweiz
* Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr, Sa. 09:00 - 16:00 Uhr.

Neudepoteröffnung über AVL

Ich möchte den Fonds über ein durch AVL vermitteltes Depot günstig kaufen.

Neues Depot eröffnen


AVL als Vermittler für bereits vorhandenes Depot eintragen

Ich führe bereits ein Depot und möchte den Fonds günstig kaufen, indem ich
AVL als meinen Vermittler eintragen lasse.

Vermittler wechseln


Bestehende AVL-Vermittlung

Ich führe bereits ein durch AVL vermitteltes Depot und möchte den Fonds jetzt kaufen.

Zu meinem Depot

DE000A0EQ5R4 Merck Finck Vario Aktien Renten UI B EUR A

FER
4
EDA
75

Dauerhaft günstige Rabattkonditionen bei einer Vermittlung über AVL

AVL Finanzvermittlung gehört zu Deutschlands führenden Fondsvermittlern im Internet und vermittelt seit 1997 online erfolgreich Fonds ohne Ausgabeaufschlag. Wer 100% Rabatt will, braucht nur eines: Ein über AVL vermitteltes Depot.

AVL Konditionen
Kooperationspartner Depot(s) Rabatt Ausgabeaufschlag Einmalanlage ab Sparplan ab VL-fähig Auswahl
DAB Depot 100,00 % 2000000,00 EUR Nein kaufen

Wertpapier-Depots vergleichen

  • Performance

  • Lfd. Jahr
    +12,19 %
  • 1 Monat
    +0,74 %
  • 3 Monate
    +0,87 %
  • 6 Monate
    +2,90 %
  • 1 Jahr
    +10,17 %
  • 3 Jahre
    +10,50 %
  • 5 Jahre
    +10,43 %
  • 10 Jahre
    +28,66 %
  • Max.
    +59,66 %
  • inklusive Dividenden und deren Wiederanlage

  • Ratings

  • FER Fonds Rating ?
  • EDA (Ethisch-Dynam. Anteil) ?
    75 %

  • Kennzahlen

  • Volatilität

  • 1 Jahr
    7,61 %
  • 3 Jahre
    7,36 %
  • 5 Jahre
    10,29 %
  • Sharpe-Ratio

  • 1 Jahr
    1,36
  • 3 Jahre
    0,52
  • 5 Jahre
    0,23
  • Weitere Kennzahlen

  • SRRI ?
    5
  • 12-Monats-Hoch
    103,91 EUR
  • 12-Monats-Tief
    93,50 EUR


  • Stammdaten

  • Fondsname
    Merck Finck Vario Aktien Renten UI B EUR A
  • ISIN / WKN
    DE000A0EQ5R4 / A0EQ5R
  • Fondsgesellschaft
    Universal-Investment GmbH
  • Fondsmanager
    Merck Finck Privatbankiers AG
  • Ausgabeaufschlag regulär
    5,00 %
  • Ausgabeaufschlag als AVL Kunde
    0,00 %
  • Auflagedatum
    02.01.2006
  • Währung
    EUR
  • Anteilspreis (11.10.2019)
    103,66 EUR
  • Fondsvolumen (11.10.2019)
    24,701 Mio. EUR
  • Ertragsverwendung ?
    ausschüttend
  • Dividende pro Anteil (2018)
    3,69 EUR
  • Kategorie
    Mischfonds
  • Unterkategorie
    Mischfonds/flexibel
  • Schwerpunktregion
    Euroland

  • Management

  • Anlageziel

  • Der Fonds strebt als Anlageziel einen möglichst hohen Wertzuwachs an. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds in verschiedene Anlageklassen. Er setzt sich zu mindestens 51 % aus Aktien und/oder verzinslichen Wertpapieren (Renten) zusammen. Der überwiegende Teil des Fondsvermögens soll in Aktien und Renten der Mitgliedsländer der Europäischen Währungsunion investiert werden. Für die Gewichtung der Aktien und Renten sollen jeweils vorherrschende Trends bei Aktien bzw. Renten identifiziert werden. Mit dieser Strategie wird beabsichtigt, die Struktur dieser Investitionen je nach Marktlage regelmäßig anzupassen.

  • Strategie

  • Die Allokation zwischen Aktien und Renten kann auch unter Beimischung von Derivaten dargestellt werden. Durch dieses Vorgehen wird angestrebt, während eines Kalenderjahres in der besseren der beiden Anlageklassen Aktien oder Renten investiert zu sein. Dabei gilt die Anlageklasse als die bessere, die aufgrund ihrer Entwicklung im jeweiligen laufenden Kalenderjahr die relativ bessere Performance hatte. Zum Ende eines Kalenderjahres ist jeweils eine Rebasierung der Teilstrategie auf die Ausgangsgewichtung von 50 % Aktien und 50 % Renten vorgesehen. Infolge dieser Anlagestrategie können in bestimmten Marktsituationen Aktien oder Renten im Verhältnis zueinander deutlich über- oder untergewichtet oder zeitweise im Fonds überhaupt nicht enthalten sein. Insofern kommt es unter Umständen zu einem Konzentrationsrisiko. Darüber hinaus kann das Fondsvermögen auch in Expresszertifikate auf Aktienindizes investiert werden. Um hierbei die Abhängigkeit von der Entwicklung der unterliegenden Aktienmärkte so gering wie möglich zu halten, sollen vorwiegend Titel mit hohem Sicherheitspuffer eingesetzt werden.