Pfeil Empfehlen Sie uns weiter
Informationen für  ÖsterreichSchweiz
* Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr, Sa. 09:00 - 16:00 Uhr.

Neudepoteröffnung über AVL

Ich möchte den Fonds über ein durch AVL vermitteltes Depot günstig kaufen.

Neues Depot eröffnen


AVL als Vermittler für bereits vorhandenes Depot eintragen

Ich führe bereits ein Depot und möchte den Fonds günstig kaufen, indem ich
AVL als meinen Vermittler eintragen lasse.

Vermittler wechseln


Bestehende AVL-Vermittlung

Ich führe bereits ein durch AVL vermitteltes Depot und möchte den Fonds jetzt kaufen.

Zu meinem Depot

LU0145975149 Oddo BHF Euro Corporate Bond DI EUR A

FER
3
EDA
66

Dauerhaft günstige Rabattkonditionen bei einer Vermittlung über AVL

AVL Finanzvermittlung gehört zu Deutschlands führenden Fondsvermittlern im Internet und vermittelt seit 1997 online erfolgreich Fonds ohne Ausgabeaufschlag. Wer 100% Rabatt will, braucht nur eines: Ein über AVL vermitteltes Depot.

AVL Konditionen
Kooperationspartner Depot(s) Rabatt Ausgabeaufschlag Einmalanlage ab Sparplan ab VL-fähig Auswahl
bank zweiplus Depot Fundstars Plus 100,00 % 10000,00 EUR Nein kaufen
FFB-Fondsdepot / FFB-Fondsdepot:plus / FFB-Mietkautionsdepot 100,00 % 500000,00 EUR Nein kaufen

Wertpapier-Depots vergleichen

  • Performance

  • Lfd. Jahr
    +0,75 %
  • 1 Monat
    +0,74 %
  • 3 Monate
    +2,37 %
  • 6 Monate
    +6,16 %
  • 1 Jahr
    +1,06 %
  • 3 Jahre
    +5,62 %
  • 5 Jahre
    +14,19 %
  • 10 Jahre
    +41,13 %
  • Max.
    +109,84 %
  • inklusive Dividenden und deren Wiederanlage

  • Ratings

  • FER Fonds Rating ?
  • EDA (Ethisch-Dynam. Anteil) ?
    66 %

  • Kennzahlen

  • Volatilität

  • 1 Jahr
    4,44 %
  • 3 Jahre
    2,99 %
  • 5 Jahre
    2,74 %
  • Sharpe-Ratio

  • 1 Jahr
    0,30
  • 3 Jahre
    0,81
  • 5 Jahre
    1,17
  • Weitere Kennzahlen

  • SRRI ?
    3
  • 12-Monats-Hoch
    12,35 EUR
  • 12-Monats-Tief
    11,11 EUR


  • Stammdaten

  • Fondsname
    Oddo BHF Euro Corporate Bond DI EUR A
  • ISIN / WKN
    LU0145975149 / 622882
  • Fondsgesellschaft
    WestLB Mellon Compass Fund SICAV
  • Fondsmanager
    Gries, Ohm, Lackmann
  • Ausgabeaufschlag regulär
    2,00 %
  • Ausgabeaufschlag als AVL Kunde
    0,00 %
  • Auflagedatum
    01.07.2002
  • Währung
    EUR
  • Anteilspreis (16.10.2020)
    12,30 EUR
  • Fondsvolumen (16.10.2020)
    458,281 Mio. EUR
  • Ertragsverwendung ?
    ausschüttend
  • Dividende pro Anteil (2019)
    0,14 EUR
  • Kategorie
    Anleihen
  • Unterkategorie
    Anleihen Unternehmen
  • Schwerpunktregion
    Global

  • Management

  • Anlageziel

  • Der Teilfonds strebt nach langfristigem Kapitalwachstum. Der Teilfonds investiert mindestens zwei Drittel seines Gesamtvermögens in Schuldtitel, die von öffentlichen oder privaten Unternehmen sämtlicher Sektoren (einschließlich Finanzinstituten) emittiert werden, wobei sowohl fest- als auch variabel verzinsliche Papiere erworben werden können. Es bestehen keine geografischen Beschränkungen. Mindestens 80% der Schuldtitel lauten auf Euro, und der Anteil der auf andere Währungen lautenden Titel darf die Grenze von 20% nicht überschreiten. Anleihen mit Investment-Grade-Rating, d. h. die von einer international anerkannten Ratingagentur wie Moody’s Investor Services, Inc. ("Moody’s") oder Standard & Poor’s Corporation ("S&P") mit mindestens BBB- oder Baa3 (oder einem nach Auffassung der Verwaltungsgesellschaft oder gemäß einer internen Bewertung durch die Verwaltungsgesellschaft gleichwertigen Rating) bewertet sind, bilden den Kern der Anlage und betragen mindestens 85% des Gesamtvermögens des Teilfonds.

  • Strategie

  • Die Verwaltungsgesellschaft greift nicht ausschließlich und automatisch auf die von den Ratingagenturen veröffentlichten Ratings zurück, sondern führt auch eigene interne Analysen durch. Im Falle einer Bonitätsherabstufung werden bei der Entscheidung über die Bonitätsbeschränkungen die Interessen der Aktionäre, die Marktbedingungen und die eigene Analyse der Verwaltungsgesellschaft in Bezug auf die betreffenden Anleihen berücksichtigt. Die ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) dienen der Ergänzung der Fundamentalanalyse. Der Finanzverwalter berücksichtigt die ESG-Kriterien in Verbindung mit einem "Best-in-Universe"-Ansatz, indem er besonderen Wert auf das Humankapital und die Unternehmensführung legt. So sollen gleichzeitig die Entwicklung und die Verbesserung der besten Praktiken gefördert werden. Zur Bewertung der im Portfolio gehaltenen Wertpapiere wird auf ein internes Ratingsystem zurückgegriffen, das auf unseren unternehmenseigenen Analysen sowie externen Datenbanken basiert.