Mitteilungen

Abschlussprovisionen: AVL erstattet Anlegern 750.000 Euro

Kostengünstige Finanzprodukte sind im Sinne des Verbrauchers, schließlich belasten anfallende Kosten die Rendite. Wo andere Anleger draufzahlen, bekommen informierte Anleger Geld zurück: Abschlussprovisionen von Altersvorsorgeprodukten, die normalerweise in die Tasche des Vermittlers fließen, erstattet der unabhängige Finanzvermittler AVL komplett an den Anleger. So flossen in der vergangenen Woche insgesamt über 750.000 Euro als Rückzahlung für Abschlusskosten aus dem Jahr 2010 auf die Konten von mehr als 8.400 Kunden.

Vollständige Pressemitteilung lesen