Mitteilungen

Aus cominvest wird finvesto

Ab dem 26. September 2016 wird cominvest unter dem Namen finvesto geführt und bleibt so weiterhin eine Marke der ebase. Damit führt ebase ihr Endkundengeschäft unter einem neuen Namen weiter.

Das Angebot von finvesto besteht aus 6.000 sparplanfähigen Fonds und ETFs, gemanagten Portfolien und optionaler Anlageberatung.

ebase verwaltet unter der Marke finvesto Depots von Kunden, die von ehemaligen Kapitalverwaltungsgesellschaften juristisch übernommen wurden. Diese Depots stammen zum Großteil aus dem Direktvertrieb der ehemaligen ADIG Investmentgesellschaft, (später cominvest Asset Management). Seit ihrer Gründung im Jahr 2002 ist ebase die depotführende Stelle dieser Depots.

Für AVL-Kunden gilt:

Ab dem 26. September 2016 wird Ihr „cominvest Depot“ automatisch in „ebase classic Depot“ umbenannt. Hierbei ändert sich lediglich der Produktname. Bislang vereinbarte Leistungen und Entgelte bleiben unverändert, die vertraglichen Grundlagen für die Depotführung gelten weiterhin.

Zu den ebase Produkten