Presse

Top-Pressestimmen

Capital

Ausgabe November 2020 S. 126 - 129

Einmal hin, alles drin

[…] Uwe Lange hatte in diesem Frühjahr ganz schön was zu tun, während der Rest des Landes notgedrungen zu Hause bleiben musste. „Wir haben die Zahl der neuen Depots im Frühjahr in etwa verdreifacht“, erzählt Lange, Gründer und Chef des Fondsdiscounters AVL Finanzvermittlung. Viel Geld sei direkt in Aktienfonds geflossen – gut für ihn, und noch besser für seine Kunden, die die Gelegenheit nutzten, günstig einstiegen und seither kräftig vom Kursanstieg profitiert haben. […]

[…] Erstmals hat Capital…

Euro

Nr. 10/2017 S. 85-88

Keine Angst vor dem Crash

[…] Rekordtief bei den Zinsen. Und das schon seit Jahren. Für Tagesgeld gab es Anfang September laut der Frankfurter Finanzberatung FMH im Schnitt mal 0,15 Prozent Zinsen pro Jahr. Bei solchen Mickerzinsen dauert es etwas mehr als 462 Jahre, bis sich das Kapital verdoppelt hätte. Angesichts derart trüber Aussichten setzen immer mehr Anleger auf renditestärkere Formen der Geldanlage, etwa Fonds- und ETF-Sparpläne. […]

[…] Aktuelle Daten des Fondsverbands BVI zeigen, dass Fondssparpläne auf…

WirtschaftsWoche

Ausgabe 16/2017 S. 73 - 76

Fondssparen - 9000 Produkte und ein Härtetest

[...] Um die besten Fondssparpläne für den Vermögensaufbau zu ermitteln, hat die Research-Agentur Scope Analysis für die WirtschaftsWoche rund 9000 Angebote unter die Lupe genommen. [...]

[...] Scope hat das Sparplanergebnis über die vergangenen zehn Jahre berechnet, das Risiko der Fonds und die Qualität des Managements mit Noten bewertet [...]. Im Vergleich wurden nur Fonds berücksichtigt, denen Scope die Höchstnoten A oder B gegeben hat. [...]

[...] Viele Banken werben mit Fondssparplänen ohne…

Die Welt

Ausgabe 28.01.2017 S. 17

Deutsche fühlen sich in Geldsachen sehr unsicher

[...] Die Deutschen fühlen sich in Finanzdingen erstaunlich unsicher: Gerade einmal 53 Prozent geben an, sie kämen mit Banken und Versicherungen nur halbwegs gut zurecht. 13 Prozent meinen, sie hätten überhaupt keine Kenntnisse über die Finanzwelt. [...]

[...] Mit ihrer Einschätzung hinken die Deutschen im europäischen Vergleich hinterher. Nur bei den Italienern ist der Anteil derer, die sich in Finanzdingen fit fühlen, mit 52 Prozent noch geringer. [...] Damit liegt Deutschland beim Finanzwissen…

Börse Online

Ausgabe 18 vom 04.05.2016 S. 78

Höchste Zeit für eine bessere Finanzbildung

Gastbeitrag von Uwe Lange, Inhaber des unabhängigen Finanzvermittlers AVL

Die Sparbereitschaft der Deutschen ist groß und steigt derzeit sogar. Doch wie eine Umfrage zeigt, fühlen sich viele Anleger nicht genug über Investments informiert. [...]

[...] Rund die Hälfte der Befragten einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) will mehr zum Thema Finanzen wissen und fordert gezielten Unterricht. Am meisten interessieren sich die deutschen Sparer demnach für die Themen…

Pressestimmen: AVL in den Medien

AVL wird regelmäßig in Online-Berichten, Fachzeitschriften und Zeitungen erwähnt. Informieren Sie sich jetzt darüber, was die Medien über AVL zu sagen haben.

Münchner Merkur

Ausgabe 09.01.2021 S. 10

Basiswissen für Fonds-Einsteiger

[…] Der Kaufrausch an den weltweiten Aktienmärkten bringt viele traditionelle Sparer ins Grübeln. Zinsanlagen bringen keine Rendite mehr. Die Alternative Aktien rückt immer stärker in den Fokus. Beste Möglichkeit für Einsteiger: ein Investmentfonds, der wenig kostet und Risiken streut. [...]

Fondskauf
[…] Fonds kann man auch bei einem Fondsvermittler kaufen, zum Beispiel […] avl-investmentfonds.de. […]

WirtschaftsWoche

Ausgabe 20.11.2020 Nr. 48/2020 S. 88

Kinder zu Kapitalisten

[…] Sparpläne mit Deutschland-Aktienfonds hatten in den vergangenen 15 Jahren im Schnitt Renditen von jährlich 4,8 Prozent, über 20 Jahre waren es 5,3 Prozent. Bei Minuszinsen sind Sparpläne die einzige Möglichkeit mehr aus seinem Geld zu machen. […]

[…] Bei exklusiveren Sparplänen variieren aber die Preise der Broker und Mindestanlage. Anbieter im Netz wie [… ] avl-investmentfonds weisen diese aus. […]

Euro

Ausgabe 01.11.2020 S. 70 - 75

Die Rückkehrer

[...] Fondsplattformen wie die European Bank for Financial Services, kurz Ebase, die Fondsdepot Bank oder die FIL Fondsbank (FFB) haben sich völlig auf den Handel mit Fonds und ETFs spezialisiert. Doch meist können Privatanleger nicht direkt bei diesen Banken ein Depot eröffnen, sondern müssen den Umweg über Fondsvermittler im Internet, etwa [...] AVL-Investmentfonds [...] nehmen. Die Fondsverwaltung sowie Kauf- und Verkaufsaufträge laufen nach der Depoteröffnung jedoch meist einfach direkt über die jeweilige Fondsbank. Der Vorteil: Die Vermittler verzichten oft bei Tausenden von Fonds komplett oder zumindest großteils auf den Ausgabeaufschlag. [...]

Anmerkung AVL

Bei AVL erhalten Sie 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag bei über 23.700 Fonds und über 11.200 Fondssparplänen. AVL bietet Ihnen ebenso kostenlose Depots. Eine Übersicht finden Sie hier: Wertpapier-Depots im Vergleich

Capital

Ausgabe November 2020 S. 126 - 129

Einmal hin, alles drin

[…] Uwe Lange hatte in diesem Frühjahr ganz schön was zu tun, während der Rest des Landes notgedrungen zu Hause bleiben musste. „Wir haben die Zahl der neuen Depots im Frühjahr in etwa verdreifacht“, erzählt Lange, Gründer und Chef des Fondsdiscounters AVL Finanzvermittlung. Viel Geld sei direkt in Aktienfonds geflossen – gut für ihn, und noch besser für seine Kunden, die die Gelegenheit nutzten, günstig einstiegen und seither kräftig vom Kursanstieg profitiert haben. […]

[…] Erstmals hat Capital in diesem Jahr mit dem Münchner Beratungsunternehmen Tetralog die Angebote genauer unter die Lupe genommen, AVL setzte sich dabei an die Spitze. Insgesamt untersucht wurden 18 Fondssupermärkte. […]

[…] Testsieger AVL überzeugte „mit einem umfassenden Produktangebot zu attraktiven Preisen und dem besten Kundenservice“, fasst Tetralog-Studienleiter Christian Apelt das Ergebnis zusammen. […]

FONDS professionell

Ausgabe Nr. 3/2020 S. 430-433

Schenken verboten

[…] Manchmal staunt man, wie alt Gesetze sind. Die erste Fassung des Bürgerlichen Gesetzbuchs etwa ist von 1900, und das Provisionsabgabeverbot feiert 2023 auch schon seinen 100. Geburtstag. Versicherungsgesellschaften und Vermittler in Deutschland ist es tatsächlich schon seit 97 Jahren verboten, Kunden Sondervergütungen zu gewähren […] Darunter fällt vor allem die Rückerstattung von Provisionen. Im Lauf der Zeit regte sich aber Widerstand gegen die Vorschrift. Spätestens 2011 wehrten sich Gesellschaften gerichtlich dagegen, sie sahen durch das Verbot von Rabatten auf Courtagen ihre Wettbewerbs- und Berufsausübungsfreiheit eingeschränkt. […]

Gerichtsentscheide zum Provisionsabgabeverbot bis 2016

[…] Gerichtliche Auseinandersetzungen um das Verbot gab es lange Zeit nicht. Erst ab dem Jahr 2000 sind Streitigkeiten bekannt. Diese mündeten in den Entscheid des Bundesgerichtshofs vom 17. Juni 2004 (Az. III ZR 271/03), dass ungeachtet des aus den Vorschriften folgendes Verbots die Provisionsabgabe zivilrechtlich erlaubt ist.

2011 erstritt der Vermittler AVL vor dem Verwaltungsgericht (VG) Frankfurt gegen die Bafin, dass er auch in aufsichtlicher Hinsicht Courtagen erstatten darf. „Die Richter begründeten ihren Entscheid damit, dass die Rechtsgrundlage für das Provisionsabgabeverbot nicht hinreichend bestimmt war. So haben die Richter bemängelt, dass der Begriff Sondervergütung „nicht klar definiert“ ist, erklärt Rechtsanwalt Oliver Korn von der Berliner Kanzlei GPC Law. Daraufhin sanktionierte die Bafin Verstöße gegen das Verbot nicht mehr. […]

Anmerkung AVL

Das Provisionsabgabeverbot betrifft Vergütungen aus Versicherungsverträgen.

Nachrichten von und über AVL

Wir von AVL bietet Ihnen über die Pressemitteilungen einen Einblick in unsere Medienarbeit. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zu unserem Geschäftsmodell und unseren Geschäftsbereichen oder zu aktuellen Themen zur Verfügung.

Nutzen Sie unseren Presseverteiler um regelmäßig aktuelle Presseinformationen per E-Mail zu erhalten: Zum Presseverteiler

Pressemitteilungen 2/2012

03.05.2012, Stuttgart/Weinstadt

AVL informiert mit Video-Clip rund um die clevere Geldanlage: Torte mit teurer Verpackung als Sinnbild für unnötige Kosten bei Finanzprodukten

Unterhaltsam und leicht verständlich – nicht unbedingt die ersten Assoziationen beim Gedanken an Tipps rund um die Geldanlage. Wenn jedoch ein Animationsfilm den Kostendschungel des Fondskaufs am Bild von Torten, Kerzen und Verpackungskartons erklärt und die Auswege aus diesem Dickicht aufzeigt, geht vielen ein Licht auf: Der unabhängige Finanzvermittler AVL sensibilisiert nun…

mehr

24.04.2012, Stuttgart/Weinstadt

Fonds günstig kaufen, ohne dass der Service zu kurz kommt

Von wegen Servicewüste Deutschland – wer kostenbewusst durchs Leben geht, muss nicht zwangsläufig auf guten Service verzichten. Das gilt auch für die Geldanlage, wie der unabhängige Finanzvermittler AVL zeigt. Günstige Konditionen beim Fondskauf und beim Abschluss von Finanzprodukten gehen bei ihm nicht auf Kosten der Dienstleistung und Kundenbetreuung. Aktuell hat das…

mehr

18.04.2012, Stuttgart/Weinstadt

AVL-Tipp: Nicht nur am Weltfondstag Fonds günstig kaufen. Gewusst wie – mit etwas Unterstützung ist Anlegen und Vorsorgen nicht schwer

Undurchsichtig, kompliziert, langweilig: drei Gründe, weshalb viele sich nur ungern mit Anlagethemen auseinandersetzen. Der Wunsch nach praxisorientierten Hilfestellungen wird laut – hier setzt das Motto "Flexibilität" des Weltfondstags am 19. April an. "Wer flexibel und der persönlichen Lebenssituation angepasst anlegen will, ist beim Fondssparen richtig. Auch ohne Berater…

mehr

Pressemitteilungen 1/2012

26.03.2012, Stuttgart/Weinstadt

AVL-Klage: Versicherte sind Gewinner der Auswirkungen. Rabatte auf Provisionen – Verbraucher können von Kostenvorteilen profitieren

Was das Urteil zum Provisionsabgabeverbot für die Versicherungsbranche bedeutet, wird nach der Rücknahme der Sprungrevision seitens der Bafin heiß diskutiert. Mindestens ebenso wichtig, und zwar für jeden Versicherten: Welche Konsequenzen ergeben sich konkret für den Verbraucher? Werden Versicherungen günstiger oder teurer? Als Gewinner in der Klage zur Verordnung ist AVL…

mehr

08.03.2012, Stuttgart/Weinstadt

Provisionsrabatte bislang nur bei AVL absolut rechtssicher. AVL: Die Bafin provoziert aktuell ein Verwirrspiel um die Provisionsabgabe

Das umstrittene Provisionsabgabeverbot aus dem Jahr 1934 ist ungültig – und zwar strenggenommen schon seit Einführung des Grundgesetzes. Trotz dieser generellen Feststellung gilt dieses nun rechtskräftig gewordene Urteil mit völliger Rechtssicherheit nur für die Streitpartei, den Finanzvermittler AVL. Denn eine schnelle, grundsätzliche Aufhebung der für nichtig erkannten…

mehr

Die Verwendung der Logos darf nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung (z.B. per E-Mail) durch AVL erfolgen.