FAQ

Fragen und Antworten von AVL

Sie haben Fragen zu einer Depotstelle, einem Produkt oder insgesamt zu AVL und den Vorgängen? Dann sind Sie hier genau richtig. AVL stellt Ihnen in den FAQ die am häufigsten gestellten Fragen vor und gibt Ihnen direkt die passende Antwort dazu.

AVL

AVL spricht seinen Kunden eine Maximal-Rabatt-Garantie aus und garantiert, dass beim Kauf von Fondsanteilen genau der Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts gewährt wird, den AVL erhält.
Unser Renditerechner zeigt, wie viel Sie mit unserem Angebot im Vergleich zu einer Bank oder anderen Anbietern sparen können.

War diese FAQ hilfreich?

AVL leistet keine Anlageberatung und kann deshalb günstige Konditionen anbieten. Sie informieren sich selbst und kaufen über das durch AVL vermittelte Depot, die Fonds, für die Sie sich interessieren. Es wird Ihnen überlassen, ob Sie einen Aktienfonds oder einen Rentenfonds kaufen, oder welche Fondsgesellschaft Sie wählen.

Sie werden als AVL-Kunde niemals mit Werbung belästigt, die Sie zum Kauf beeinflussen soll.

War diese FAQ hilfreich?

Wenn Ihre Unterlagen vollständig bei uns eingegangen sind, werden diese zeitnah von AVL geprüft und an die Depotstelle weitergeleitet. Wenn Sie in Ihrer Discountvereinbarung eine E-Mail Adresse angeben, erhalten Sie von uns eine Information per E-Mail, sobald wir die Unterlagen an Ihre Depotstelle weiterleiten.

Sobald Ihr Depot oder Vertrag eröffnet wurde, erhalten Sie von Ihrer Depotstelle die Depot- oder Vertragsdaten und von AVL ein Begrüßungsanschreiben mit Ihrer AVL-Kundennummer und Ihrer Depotnummer.
Damit können Sie sich dann für den AVL Kundenlogin registrieren.

Sollten Ihre Antragsunterlagen fehlerhaft oder unvollständig sein, nimmt AVL zeitnah Kontakt mit Ihnen auf, um eine schnelle Depot- bzw. Vertragseröffnung sicherzustellen.

War diese FAQ hilfreich?

Ja, die AVL Rabatte gelten für Firmenkunden sowie für Privatkunden.

War diese FAQ hilfreich?

Eine Depoteröffnung dauert in der Regel 1 - 2 Wochen. Wenn Sie in Ihrer Discountvereinbarung eine E-Mail Adresse angeben, erhalten Sie von uns eine Information per E-Mail, sobald wir die Unterlagen an Ihre Depotstelle weiterleiten. Sobald Ihr Depot eröffnet ist, erhalten Sie von der Depotstelle die Depot- bzw. Vertragsdaten und von AVL ein Begrüßungsanschreiben mit Ihrer AVL-Kundennummer.

War diese FAQ hilfreich?

Gar keine! Vielmehr können Sie viel Geld sparen, insbesondere weil AVL Abschlussprovisionen an Sie weitergibt und auch keine Beratungskosten oder Transaktionskosten erhebt. Sie bekommen jede Finanzdienstleistung mindestens zu dem Preis, den Sie direkt beim Unternehmen bezahlen würden. Fast immer jedoch zahlen Sie deutlich weniger.

War diese FAQ hilfreich?

Bitte teilen Sie Ihre neue Adresse direkt Ihrer depotführenden Stelle mit. Ihre abgeänderten Daten erhält AVL dann automatisch übermittelt.

War diese FAQ hilfreich?

Sie überweisen oder nutzen den Lastschrifteinzug der jeweiligen Depotstelle. Überweisungen tätigen Sie direkt von Ihrer Hausbank zur entsprechenden Depotstelle. AVL hat zu keinem Zeitpunkt die Verfügungsgewalt über Ihre Depots. AVL nimmt grundsätzlich keine Kundengelder entgegen.

Die Fondsgesellschaft ist Treuhänder ohne direkten Zugriff auf Ihr Kapital. Ihr Kapital wird von einer unabhängigen Depotbank auf einem Sperrkonto verwahrt. Neben der Kontoführung gibt die Depotbank neue Anteilscheine aus, nimmt sie zurück, ermittelt börsentäglich den Rücknahmepreis, berechnet laufende Verwaltungskosten und überwacht die Einhaltung des Investmentgesetzes und der Anlagegrundsätze. Das Bundesaufsichtsamt muss Auswahl und Wechsel der Depotbank genehmigen.

Ein Investmentfonds gilt als Sondervermögen, so dass selbst im Konkursfall der ausgebenden Fondsgesellschaft oder der Depotbank das Fondsvermögen nicht in die Konkursmasse eines der beiden Institute fällt. Zudem grenzen die strengen Investmentgesetze und die staatliche Aufsichtsbehörde das Risiko ein, dass mit dem Fondsvermögen etwas Unrechtmäßiges geschieht.

Investmentfonds unterliegen sehr weitreichenden Publizitätspflichten, so dass sich der Anleger anhand von Prospekten und weiterer Unterlagen ein genaues Bild seiner Anlagen machen kann.

War diese FAQ hilfreich?

Die AVL Kundennummer wird Ihnen mit Ihrem Begrüßungsanschreiben, das Sie nach Ihrer Depot- oder Vertragseröffnung erhalten, mitgeteilt.

War diese FAQ hilfreich?

Sie haben die Möglichkeit, Ihre E-Mail Adresse im AVL Kundenlogin zu ändern. Bitte wählen Sie hierzu im Menü den Bereich Daten/Persönliche Daten aus. Geben Sie anschließend Ihre neue E-Mail Adresse ein und speichern Sie die geänderten Daten ab. Sollte AVL noch keine E-Mail Adresse von Ihnen vorliegen, haben Sie die Möglichkeit, AVL die E-Mail Adresse im Zuge der Registrierung für den AVL Kundenlogin mit dem bereitgestellten Formular mitzuteilen. Für die Erzeugung des Formulars müssen Sie den Registrierungsvorgang nicht abschließen.

Sie haben auch die Möglichkeit, eine Änderung oder Ersteintragung Ihrer E-Mailadresse schriftlich bei AVL zu veranlassen. Eine Änderung dieser persönlichen Daten per formloser E-Mail ohne Kundenunterschrift ist aus Datenschutzgründen in diesem Fall leider nicht möglich: Zum Formular

War diese FAQ hilfreich?

Um den AVL Kundenlogin einzurichten benötigen Sie Ihre AVL Kundennummer & Ihre Depot- / Vertragsnummer.
Auch eine gültige E-Mailadresse muss bei AVL hinterlegt sein.

Um den AVL Kundenlogin einzurichten gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rufen Sie den Kundenlogin auf: Zum AVL Kundenlogin
  2. Geben Sie hier im Bereich "Registrierung" Ihre AVL Kundennummer und Ihre Depot-/Vertragsnummer an
  3. Klicken Sie auf "Registrieren"
  4. Es wird nun eine Nachricht an die bei AVL hinterlegte E-Mailadresse versendet
  5. Rufen Sie in Ihrem E-Mailpostfach die Freischaltungsnachricht auf
  6. Klicken Sie in der Nachricht auf den Link "E-Mailadresse freischalten"
  7. Nun werden Sie auf unsere Website geleitet und müssen Sie ein weiteres Mal Ihre AVL Kundennummer und die Depot- / Vertragsnummer angeben
  8. Sie erhalten nun eine weitere Nachricht an die hinterlegte E-Mailadresse mit Ihrem Passwort
  9. Die Freischaltung ist nun abgeschlossen und Sie können sich mit Ihrer AVL Kundennummer und dem erhaltenen Passwort im AVL Kundenlogin anmelden

Der Kundenlogin steht Ihnen auch als App zur Verfügung und kann bei Google Play, im Apple App Store und bei Amazon heruntergeladen werden:

War diese FAQ hilfreich?

Das Depot wird direkt bei der Depotstelle auf Ihren Namen geführt. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass es AVL irgendwann nicht mehr gibt, verlieren Sie lediglich die AVL Konditionen / Rabatte. Sie können dann, sofern gewünscht, einen anderen Vermittler für Ihr Depot hinterlegen. Das Depot bleibt in jedem Fall bestehen. Erhaltene Rabatte müssen nicht zurück gezahlt werden.

War diese FAQ hilfreich?

AVL finanziert sich im Bereich der Investmentfonds und fondsgebundener Produkte wie Riester- und Rürup-Fondssparpläne ausschließlich von einem kleinen Anteil der Verwaltungsgebühr des jeweiligen Fondsprodukts.

AVL erhält für den Zeitraum der Haltedauer des Fonds, von der Kapitalanlagegesellschaft bzw. Fondsplattform, einen Teil aus der Verwaltungsgebühr des gekauften Investmentfonds. Die Fondskosten (Verwaltungsgebühren) werden von der Fondsgesellschaft festgelegt und durch unsere Vermittlung nicht erhöht bzw. beeinflusst.

Im Bereich Beteiligungen / geschlossene Fonds erhält AVL einen geringen Teil der Abschlussprovision. Alle anderen Provisionen erhalten AVL-Kunden als Rabatt.

Durch eine Vermittlung über AVL entstehen dem Kunden niemals zusätzliche Kosten oder Gebühren.

War diese FAQ hilfreich?

AVL erhält für den Zeitraum der Haltedauer des Fonds, von der Kapitalanlagegesellschaft bzw. Fondsplattform, einen Teil aus der Verwaltungsgebühr des gekauften Investmentfonds. Die Fondskosten (Verwaltungsgebühren) werden von der Fondsgesellschaft festgelegt und durch die Vermittlung nicht erhöht bzw. beeinflusst.
Im Bereich Beteiligungen / geschlossene Fonds erhalten wir einen geringen Teil der Abschlussprovision. Alle anderen Provisionen erhalten unsere Kunden als Rabatt.
Durch eine Vermittlung über AVL entstehen dem Kunden niemals zusätzliche Kosten oder Gebühren.

War diese FAQ hilfreich?

Nein, Sie sind nicht vertraglich an AVL gebunden. Ein Wechsel des Vermittlers ist jederzeit möglich.

War diese FAQ hilfreich?

Ab dem Zeitpunkt des Vermittlerwechsels wird Ihr Depot mit der AVL Maximal-Rabatt-Garantie geführt. Zusätzlich können Sie ab diesem Zeitpunkt unseren umfangreichen kostenlosen AVL-Service nutzen.

AVL Maximal-Rabatt-Garantie: Der AVL Kunde kann beim Fondskauf sicher sein, dass AVL zu 100 Prozent auf alle Abschlussprovisionen verzichtet. Sollte AVL bei einzelnen Fonds nicht die volle Abschlussprovision erhalten, gibt AVL exakt den Anteil als Rabatt weiter, den AVL erhält. Dies kann der Kunde ganz einfach in der AVL-Rabattabfrage online prüfen.

Die Vorteile bei einer Vermittlung über AVL sind hier ausführlich beschrieben: AVL Vorteile

War diese FAQ hilfreich?

Da AVL grundsätzlich als Vermittler bei allen Investmentfonds auf alle Abschlussvertriebsprovisionen (Ausgabeaufschläge) verzichtet, können die Kunden so viele Fonds mit 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag beziehen. Im Gegenzug verzichten AVL-Kunden auf einen Beratungsanspruch und bestätigen mit der AVL Discountvereinbarung, dass Sie sich über die Anlage informiert haben und deren Risiken selbst tragen.

Zudem arbeitet AVL Finanzvermittlung mit Deutschlands größten Direktbanken und Fondsplattformen zusammen.

War diese FAQ hilfreich?

AVL spricht seinen Kunden eine Maximal-Rabatt-Garantie aus und garantiert, dass beim Kauf von Fondsanteilen genau der Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts gewährt wird, den AVL erhält.

Bei einzelnen Fonds erhält AVL jedoch nur einen Teil der Ausgabeaufschläge als Provision. Somit kann AVL diese Fonds nicht bzw. nur teilweise rabattiert anbieten. Den Rabatt eines einzelnen Fonds können Sie über unsere Fondssuche in Erfahrung bringen.

War diese FAQ hilfreich?

AVL garantiert Ihnen, dass AVL Ihnen beim Kauf von Fondsanteilen genau den Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts gewährt, den AVL erhält.

War diese FAQ hilfreich?

Nein, es entstehen keine zusätzlichen Kosten durch AVL. 

AVL erhält für den Zeitraum der Haltedauer des Fonds von der Fondsgesellschaft bzw. Fondsplattform einen Teil aus der Verwaltungsgebühr des gekauften Investmentfonds. Die Verwaltungsgebühr des Investmentfonds wird von der Fondsgesellschaft festgelegt und durch die Vermittlung von AVL nicht erhöht bzw. beeinflusst.

War diese FAQ hilfreich?

Die Discountvereinbarung regelt grundsätzlich die Vermittlung Ihrer gewünschten Finanzprodukte über AVL. Daher ist diese Vereinbarung zwingend erforderlich, um die Dienstleistungen von AVL in Anspruch zu nehmen.

War diese FAQ hilfreich?

Haben Sie noch Fragen?

Hotline

07151 604 59 30
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr,
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr