Glossar - Begriffe rund um AVL und die Finanzbranche

Asset Allocation

Unter Asset Allocation versteht man eine grundlegende Vorgehensweise im Rahmen des Portfoliomanagements. Im Vordergrund steht dabei die Depotstruktur. Das Portfolio des Anlegers wird in unterschiedliche Bereiche und Sektoren, sogenannte Assets, unterteilt. Assets werden nach unterschiedlichen Kriterien gebildet. Kriterien können dabei Wertpapierart, Währungen, geografische Lokationen, Laufzeiten, Branchen u.v.a.m. sein. Welche Assets in das Portfolio einfließen, legt entweder der Anleger nach der eigenen Neigung fest, oder es gibt gesetzliche oder sonstige Vorschriften, die den Rahmen für diese Zusammensetzung bilden.

ZurückZur Übersicht