Glossar - Begriffe rund um AVL und die Finanzbranche

Duration

Die Duration ist eine Kennzahl für die mittlere Kapitalbindungsdauer einer Anleihe. Bei der Berechnung wird jeder Zahlungsstrom mit dem Zeitpunkt seines Zuflusses gewichtet. Damit wird berücksichtigt, dass ein unmittelbar bevorstehender Geldzufluss einen höheren Wert darstellt, als ein gleich großer Geldzufluss zu einem späteren Zeitpunkt. Die Duration beschreibt, wie Zinsänderungen den Preis einer Anleihe (oder eines Anleihe-Portefeuilles) beeinflussen. Je größer die Duration, desto stärker wird der Preis beeinflusst. Die Duration wird daher als Maß für das Risiko eines Anleihen-Portefeuilles verwendet.

ZurückZur Übersicht