Mitteilungen

AVL kritisiert Stellungnahme der Versicherungslobby scharf

Uwe Lange: Auf diese Art Beratung kann der Verbraucher gerne verzichten!

Am Montag hat das Verwaltungsgericht Frankfurt das umstrittene Provisionsabgabeverbot für Versicherungsmakler gekippt. Mit dem Urteil folgte das Gericht voll umfänglich der Klageargumentation des Finanzvermittlers AVL, entschied im Sinne der Verbraucher und erteilte der Lobby der Versicherungsmakler eine schallende Ohrfeige. Dass sich diese nun in ersten Stellungnahmen vehement gegen eine Liberalisierung des Marktes stemmt, zeigt nach Ansicht von AVL-Chef Uwe Lange, wie verkrustet die in 77 Jahren gefestigten Pfründe in der Branche sind.

Vollständige Pressemitteilung lesen