Presse

Top-Pressestimmen

Capital

Ausgabe November 2020 S. 126 - 129

Einmal hin, alles drin

[…] Uwe Lange hatte in diesem Frühjahr ganz schön was zu tun, während der Rest des Landes notgedrungen zu Hause bleiben musste. „Wir haben die Zahl der neuen Depots im Frühjahr in etwa verdreifacht“, erzählt Lange, Gründer und Chef des Fondsdiscounters AVL Finanzvermittlung. Viel Geld sei direkt in Aktienfonds geflossen – gut für ihn, und noch besser für seine Kunden, die die Gelegenheit nutzten, günstig einstiegen und seither kräftig vom Kursanstieg profitiert haben. […]

[…] Erstmals hat Capital…

Euro

Nr. 10/2017 S. 85-88

Keine Angst vor dem Crash

[…] Rekordtief bei den Zinsen. Und das schon seit Jahren. Für Tagesgeld gab es Anfang September laut der Frankfurter Finanzberatung FMH im Schnitt mal 0,15 Prozent Zinsen pro Jahr. Bei solchen Mickerzinsen dauert es etwas mehr als 462 Jahre, bis sich das Kapital verdoppelt hätte. Angesichts derart trüber Aussichten setzen immer mehr Anleger auf renditestärkere Formen der Geldanlage, etwa Fonds- und ETF-Sparpläne. […]

[…] Aktuelle Daten des Fondsverbands BVI zeigen, dass Fondssparpläne auf…

WirtschaftsWoche

Ausgabe 16/2017 S. 73 - 76

Fondssparen - 9000 Produkte und ein Härtetest

[...] Um die besten Fondssparpläne für den Vermögensaufbau zu ermitteln, hat die Research-Agentur Scope Analysis für die WirtschaftsWoche rund 9000 Angebote unter die Lupe genommen. [...]

[...] Scope hat das Sparplanergebnis über die vergangenen zehn Jahre berechnet, das Risiko der Fonds und die Qualität des Managements mit Noten bewertet [...]. Im Vergleich wurden nur Fonds berücksichtigt, denen Scope die Höchstnoten A oder B gegeben hat. [...]

[...] Viele Banken werben mit Fondssparplänen ohne…

Die Welt

Ausgabe 28.01.2017 S. 17

Deutsche fühlen sich in Geldsachen sehr unsicher

[...] Die Deutschen fühlen sich in Finanzdingen erstaunlich unsicher: Gerade einmal 53 Prozent geben an, sie kämen mit Banken und Versicherungen nur halbwegs gut zurecht. 13 Prozent meinen, sie hätten überhaupt keine Kenntnisse über die Finanzwelt. [...]

[...] Mit ihrer Einschätzung hinken die Deutschen im europäischen Vergleich hinterher. Nur bei den Italienern ist der Anteil derer, die sich in Finanzdingen fit fühlen, mit 52 Prozent noch geringer. [...] Damit liegt Deutschland beim Finanzwissen…

Börse Online

Ausgabe 18 vom 04.05.2016 S. 78

Höchste Zeit für eine bessere Finanzbildung

Gastbeitrag von Uwe Lange, Inhaber des unabhängigen Finanzvermittlers AVL

Die Sparbereitschaft der Deutschen ist groß und steigt derzeit sogar. Doch wie eine Umfrage zeigt, fühlen sich viele Anleger nicht genug über Investments informiert. [...]

[...] Rund die Hälfte der Befragten einer repräsentativen Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) will mehr zum Thema Finanzen wissen und fordert gezielten Unterricht. Am meisten interessieren sich die deutschen Sparer demnach für die Themen…

Pressestimmen: AVL in den Medien

AVL wird regelmäßig in Online-Berichten, Fachzeitschriften und Zeitungen erwähnt. Informieren Sie sich jetzt darüber, was die Medien über AVL zu sagen haben.

Stiftung Warentest: Finanztest

Online-Bericht vom 07.11.2023

Hier gibts die meisten Fonds zum Nulltarif

Wer oft aktiv gemanagte Fonds kauft, sollte sich eine günstige Quelle suchen. In Fondsshops werden Sparfüchse fündig.

[…] Ausgabeaufschlag ist für viele, die in Fonds anlegen, ein Reizwort. Bevor sie Rendite einfahren, müssen sie erst einmal die Kaufkosten, den sogenannten Ausgabeaufschlag, wieder reinholen. Kein Pappenstiel. Die Kaufkosten betragen bei Aktienfonds in der Regel etwa 5 Prozent der Anlagesumme — bei 5.000 Euro also stolze 250 Euro. […]
[…] Viele Direktbanken gewähren zwar Rabatte, aber ein Aufschlag von 2,5 Prozent ist auch hier durchaus üblich. Diese Ausgaben lassen sich komplett sparen, wenn man die Fonds über einen Fondsshop kauft. Dort bekommt man die meisten Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag. […]

AVL wird als Fondsvermittler dargestellt, der eine Zusammenarbeit mit allen aufgelisteten Fondsbanken bzw. Fondsplattformen pflegt.

Börse Online

02.11.2023 S. 106

Die Türöffner

[...] Nicht alle Anleger haben Zeit, die Entwicklungen am Kapitalmarkt kontinuierlich zu verfolgen und ihr Depot entsprechend auszurichten. Das müssen sie auch nicht. Sie können sich der Expertise von Profis anvertrauen und in Fonds investieren. Das Börsen-Know-how der Manager gibt es allerdings nicht zum Nulltarif. Die Gesellschaften erheben Kaufgebühren in Höhe von bis zu fünf Prozent der Anlagesumme.
Beim Ausgabeaufschlag lässt sich jedoch Geld sparen. Fondsshops öffnen Anlegern die Tür zu den in der Regel breit streuenden Investmentvehikeln und stellen dafür weniger als die Gesellschaften in Rechnung. [...]

[...] Um Investoren einen Überblick zu verschaffen, welcher Fondsvermittler für sie infrage kommen könnte, hat BÖRSE ONLINE bereits zum dritten Mal das Deutsche Kundeninstitut (DM) mit einem Test der Anbieter beauftragt. [...]

[...] Den besten Kundenservice bietet laut DKI AVL-Investmentfonds an. Das Unternehmen ist auf Facebook, X, Youtube und Instagram zu finden. Zudem reagierten die Servicemitarbeiter mit einer Antwortzeit von 25 Minuten überdurchschnittlich schnell auf E-Mail-Anfragen. [...]

[...] Bei AVL-Investmentfonds.de [...] ist ein Sparplan bereits ab einem Mindestbetrag von einem Euro möglich. [...]

Börse Online

03.11.2022 S. 122

Anlegen für Sparfüchse

Wer Geld sparen will, nutzt die Vermittlerdienste von Fondsshops. Wir haben sie getestet und sagen, worauf es ankommt

[...] Wer nennenswerten Ertrag erreichen will, kommt am Kapitalmarkt nicht vorbei. Das ist Fakt. Doch bevor Anleger mit einem Investmentfonds überhaupt ins Plus kommen, müssen sie erst einmal die Kaufkosten einfahren. Und die können teuer werden, etwa fünf Prozent der Anlagesumme sind da schnell mal fällig. Aber es geht auch anders: Wer keinen Wert auf umfassende Anlageberatung und -betreuung legt, kann sich sogenannter Fondsvermittler bedienen, kurz und knackig auch als Fondsshops bezeichnet, und viel Geld sparen. Und das bei großer Auswahl. Neben Aktien-, Geldmarkt-, Immobilien-, Renten- und Rohstofffonds gehören auch Mischfonds oder ETFs (Indexfonds) zum Angebot. Wer mag, kann zudem gezielt in Produkte investieren, die die Kriterien Umwelt, Soziales und Unternehmensführung hochhalten, oder auch Riester-Sparpläne oder vermögenswirksame Leistungen via Fonds abschließen. [...]

Zehn Anbieter im Test

[...] Betrachtet wurden insgesamt drei Kategorien, die dann mit unterschiedlicher Gewichtung in das Gesamtergebnis einfließen. Der Kundenservice wird mit 20 Prozent gewichtet. Die Bewertungen von Konditionen und Angebot [...] steuern jeweils 40 Prozent bei. [...]

Gesamtsieger: AVL-Investmentfonds.de

Zeitungsverlag Waiblingen

Ausgabe 08.10.2022 S. 32

Experte rät: Keine Angst vor dem Investieren!

Ein Zugang zum globalen Kapitalmarkt befindet sich ganz in unserer Nähe – in Weinstadt. Seit 25 Jahren hat die AVL hier ihren Sitz und macht es Menschen in ganz Deutschland und darüber hinaus leicht, günstig zu investieren.

Webseite liefert Daten als Informationsquelle
[...] AVL hat die Daten tausender Fonds aus den vergangenen 60 Jahren gesammelt, ausgewertet und in übersichtliche Grafiken übertragen. So kann jeder sehen, welche Produkte es gibt, wie sie sich zusammen setzen und wie sich diese über die vergangenen Jahre entwickelt haben. Natürlich ist eine positive Wertentwicklung der Vergangenheit keine Garantie für die Zukunft, sagt Uwe Lange, aber es gebe eine gute Orientierung. [...]

Kunden profitieren von ausgezeichnetem Service
[...] Haben Kunden und Interessenten Fragen rund ums Investieren, sind auch die Mitarbeiter der AVL da. "Unser Erfolgsgeheimnis ist unser guter Kundenservice", sagt Simon Lange und verweist auf die Auszeichnungen, die das Unternehmen in diesem Bereich bereits erhalten hat. [...]

Stiftung Warentest: Finanztest

Ausgabe 7/2022 Seite 44-47

Günstig Fonds kaufen

[…] Ausgabeaufschlag ist für viele, die in Fonds anlegen, ein Reizwort. Bevor sie mit ihren Fonds Rendite einfahren, müssen sie erst einmal die Kaufkosten, den sogenannten Ausgabeaufschlag, wieder reinholen. Kein Pappenstiel. Die Kaufkosten betragen bei Aktienfonds in der Regel etwa 5 Prozent der Anlagesumme – bei 5000 Euro also stolze 250 Euro. Diese Ausgaben lassen sich komplett sparen. […]

[…] Die Lösung bieten im Internet sogenannte Fondsshops, auch bekannt als Fondsvermittler. […] Fondsshops sind Finanzdienstleister ohne Banklizenz. Sie dürfen deshalb keine Einzahlungen entgegennehmen und keine Fondsanteile verwalten. Das übernehmen Fondsbanken, mit denen die Fondsshops kooperieren. […]

[…] Fondsshops können auf die Kaufgebühren verzichten, weil sie über eine andere Einnahmequelle verfügen: die sogenannte Bestandsprovision. Sie wird von den Fondsgesellschaften an den Vertrieb gezahlt und jährlich direkt dem Fondsvermögen entnommen. Anlegerinnen und Anleger bemerken diese Kosten gar nicht, da sie nicht von ihrem Konto abgezogen werden. […]

AVL wird in der Vergleichstabelle als Fondsvermittler gelistet, der mit allen genannten Fondsbanken zusammenarbeitet.

Nachrichten von und über AVL

Wir von AVL bietet Ihnen über die Pressemitteilungen einen Einblick in unsere Medienarbeit. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zu unserem Geschäftsmodell und unseren Geschäftsbereichen oder zu aktuellen Themen zur Verfügung.

Nutzen Sie unseren Presseverteiler um regelmäßig aktuelle Presseinformationen per E-Mail zu erhalten: Zum Presseverteiler

Pressemitteilungen 1/2024

19.02.2024, Stuttgart/Weinstadt

Investment in verschiedenen Wirtschaftssektoren - »Gefragtester Fonds« Januar 2024: ACATIS Value und Dividende A (AT0000A146T3)

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

mehr

23.01.2024, Stuttgart/Weinstadt

»Gefragtester Fonds« des Jahres 2023 der AVL-Kunden - Fidelity Funds - Global Technology Fund A (LU0099574567)

Im vergangenen Jahr erzielte der Fidelity Funds - Global Technology Fund A (LU0099574567) den größten positiven Saldo (Zugang minus Abgang) bei AVL Finanzvermittlung und damit den 1. Platz der »Gefragtesten Fonds« 2023. Der Aktienfonds bietet Anlegern die Möglichkeit, breit in die weltweite Technologiebranche zu investieren.

mehr

Pressemitteilungen 4/2023

15.12.2023, Stuttgart/Weinstadt

Wirtschaftlicher Fortschritt und Innovation - »Gefragtester Fonds« November 2023: Fidelity Funds - Global Technology Fund A (LU0099574567)

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

mehr

17.11.2023, Stuttgart/Weinstadt

Value-Investing im Fokus - »Gefragtester Fonds« Oktober 2023: ACATIS Value Event Fonds A (DE000A0X7541)

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

mehr

12.10.2023, Stuttgart/Weinstadt

Nachhaltige Anlagen im Fokus - »Gefragtester Fonds« September 2023: Aberdeen SICAV I Japanese Sustainable Equity Fund A (LU0476876759)

Eigenständig recherchieren, das beste Finanzprodukt finden und dann zu günstigen Konditionen kaufen - so machen es die Kunden des Finanzvermittlers AVL. Sie sind informiert, behalten die Entwicklungen der Branche im Blick und prüfen Angebote auf Herz und Nieren. Zu beobachten, wo sie investieren, kann Trends am Markt aufzeigen.

mehr

Die Verwendung der Logos darf nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung (z.B. per E-Mail) durch AVL erfolgen.

{"page_type":"other"}