Presse

Nachhaltiges Anlegen steht im Vordergrund - Top-Fonds Februar 2020: GAM Star European Equity Ordinary (IE0002987190)

Top-Fonds Februar 2020: GAM Star European Equity Ordinary (IE0002987190)

Im vergangenen Monat erreichte der GAM Star European Equity Ordinary (IE0002987190) den größten positiven Saldo (Zugang minus Abgang) bei AVL und erzielte damit den Titel Top-Fonds Februar 2020. Die Fondsgesellschaft, des zur Kategorie Aktienfonds Europa gehörenden Fonds, ist die GAM Fund Management Limited, welche ein Teil der GAM Group AG ist. Nachhaltiges Anlegen steht bei dieser Gesellschaft im Vordergrund. Dies bedeutet, es werden Faktoren aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Governance (ESG) in die Anlageentscheidungen eingebunden.

Durch die aktuelle Börsensituation kam es auch bei diesem Fonds zu einer kurzfristigen Korrektur. Für mittel- bzw. langfristig ausgerichtete Anleger bietet der Fonds jedoch eine gute und konstant gleichbleibende Renditemöglichkeit bei einer, im Vergleich zu anderen Fonds, geringen Volatilität (Schwankungsbreite). In den letzten 10 Jahren erreichte der Aktienfonds hierdurch einen Zuwachs von über 100 Prozent. Mit dieser positiven Entwicklung hat der Fonds im Vergleich zum FWW Sektorendurchschnitt Aktienfonds All Cap Europa eine deutlich bessere Wertentwicklung (Stand 10.03.2020) erzielt.

Fundamentaldaten der Unternehmen berücksichtigt

Der GAM Star European Equity Ordinary investiert hauptsächlich in börsennotierte Aktien von Unternehmen mit Hauptsitz in der EU, Island, Norwegen, Russland, der Schweiz und der Türkei. Der Fondsmanager Niall Gallagher wählt die Anlagen hierbei mit Hilfe eines fundamentalen Ansatzes aus, bei dem die Unternehmen selbst analysiert werden.

Das Fondsvermögen ist momentan zu 99,45 Prozent in Aktien investiert, der Rest des Vermögens ist in Barmittel angelegt. Der größte Teil des investierten Fondsvermögens ist dabei in Europa angelegt. Die Top-Branchen des GAM Star European Equity Ordinary sind mit knapp 30 Prozent Konsumgüter und mit knapp 20 Prozent Industrie. Die fünf Top-Holdings sind die London Stock Exchange Group PLC, Persimmon PLC, Nestle SA, LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton SE und Rio Tinto PLC.

Bei Banken und Sparkassen kann der GAM Star European Equity Ordinary mit einem Ausgabeaufschlag von 5 Prozent erworben werden. Bei AVL Finanzvermittlung kann dieser sowie über 23.000 weitere Fonds mit einem Rabatt von 100 Prozent auf den Ausgabeaufschlag gekauft werden. Je nach Kooperationspartner und zu investierendem Kapital können Fonds sogar komplett kostenlos, also ohne Depotgebühr und Transaktionskosten, gekauft werden. „Neben diesen Vorteilen kann AVL auch mit einer freundlichen und kompetenten Kundenbetreuung punkten“, ergänzt Uwe Lange, Gründer und Inhaber von AVL Finanzvermittlung. „Unsere Kunden honorieren dies mit vielen positiven Kundenbewertungen auf der Plattform ekomi.“

Mehr Infos zum GAM Star European Equity Ordinary

Wissen, wo Anleger Chancen sehen. Im Februar 2020 verzeichneten die folgenden drei Fonds den größten positiven Saldo bei AVL.

  1. GAM Star European Equity Ordinary
    Aktienfonds, der primär in börsennotierte Aktien von Unternehmen mit Hauptsitz in der EU, Island, Norwegen, Russland, der Schweiz und der Türkei investiert.
    ISIN IE0002987190
  2. DWS Euro Money Market Fund
    Geldmarktfonds, der hauptsächlich in auf EUR lautende oder gegen EUR abgesicherte Geldmarkt-instrumente sowie in Einlagen bei Kreditinstituten investiert.
    ISIN LU0225880524
  3. DWS Aktien Schweiz LD
    Aktienfonds, der vor allem in Aktien von Ausstellern mit Sitz in der Schweiz investiert.
    ISIN DE000DWS23F6
Diese Pressemitteilung als PDF