Aktion FNZ Bank Tagesgeldkonto

  • 2,75 % Aktionszins p. a.
  • Für Neukunden und Bestandskunden
  • Einlagensicherung bis 5.000.000,- € pro Person
  • Tägliche Verfügbarkeit

FNZ Bank Tagesgeld

Jetzt Aktionszins sichern

Tagesgeldkonten bei der FNZ Bank sind flexibel, bieten tägliche Verfügbarkeit und erfordern wenig Verwaltungsaufwand.

Eröffnen Sie jetzt ein Tagesgeldkonto bei der FNZ Bank oder legen Sie neues Guthaben bis zum 16.08.2024 an, so profitieren Sie bis zum 31.12.2024 von 2,75 % Aktionszins p. a.

Teilnahmebedingungen

Bestandskunden der FNZ Bank

Option 1:
Sie haben ein über AVL vermitteltes ebase Depot der FNZ Bank und ein Tagesgeldkonto
Legen Sie mindestens 1.000,- Euro neues Guthaben zwischen dem 01.06.2024 und 16.08.2024 an und profitieren Sie bis zum 31.12.2024 von 2,75 % Aktionszins p. a.

Option 2:
Sie haben ein über AVL vermitteltes ebase Depot der FNZ Bank, aber noch kein Tagesgeldkonto
Eröffnen Sie jetzt ein Tagesgeldkonto, so erhalten Sie 2,75 % Aktionszins p. a. bis zum 31.12.2024.

Ein Tagesgeldkonto können Sie einfach und bequem direkt im FNZ Bank Online-Zugang eröffnen:
"Fonds/Produkte" > "Produkte" > "Tagesgeld"

Neukunden der FNZ Bank

Werden Sie jetzt Neukunde der FNZ Bank und eröffnen ein über AVL vermitteltes ebase Depot, so können Sie in Ihrem Online-Zugang der FNZ Bank ein Tagesgeldkonto eröffnen und ebenso von
2,75 % Aktionszins p. a. bis zum 31.12.2024 profitieren.

Ein Tagesgeldkonto können Sie einfach und bequem direkt im FNZ Bank Online-Zugang eröffnen:
"Fonds/Produkte" > "Produkte" > "Tagesgeld"

Hinweis

Bei neu eröffneten Tagesgeldkonten gilt der Sonderzins ab dem 1. Tag des Folgemonats der Kontoeröffnung. Bei einem bereits bestehenden Tagesgeldkonto beginnt der Aktionszinssatz-Zeitraum rückwirkend zum 1. Tag des Monats (bei Anlage bis zum 15. eines Monats) bzw. ab dem 1. Tag des Folgemonats (bei Anlage nach dem 15. eines Monats).

Die FNZ Bank ist Pflichtmitglied der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) als gesetzliches Einlagensicherungssystem. Die Sicherungsgrenze der EdB beträgt maximal 100.000,- Euro pro Kunde / Einleger. Zusätzlich gehört die FNZ Bank als freiwilliges Mitglied dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. an. Der höchstmögliche Entschädigungsbetrag beträgt hier für natürliche Personen 5.000.000,- Euro (Stand: 11.07.2024).

Haben Sie noch Fragen?

Hotline

07151 604 59 30
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr,
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr

{"page_type":"other"}