ODDO BHF Sustainable Euro Corporate Bond DR EUR A

ISIN: LU1815136756
WKN: A2JRG8

93,97 EUR

Aktueller Kurs (23.04.2024)

+0,02 EUR (+0,02 %)

Die maximale Anzahl von zehn Fonds für den Vergleich ist erreicht.
Zu Ihrer Eingabe konnte kein Fonds gefunden werden.
Der gewählte Fonds befindet sich bereits in der Vergleichsliste.
Der gewählte Fonds besitzt leider keine Vergleichsdaten.
Sie können den Hauptfonds nicht zu der Vergleichsliste hinzufügen.
Fonds finden
    Merken
    FER Rating
    EDA 76/100

    Ihren Vorteil berechnen

    Ihr Vorteil mit AVL nach
    1 Jahr

    Der hier angezeigte AVL-Vorteil errechnet sich exemplarisch und spezifisch für jeden Ihrer ausgewählten Fonds mit folgenden Werten:

    • 0 % Ausgabeaufschlag, wenn maximal 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag für den jeweiligen ausgewählten Fonds über mindestens einer unserer vermittelten Depotstellen gewährt werden können. Ein eingesparter Ausgabeaufschlag wird in der Rechnung grundsätzlich nur dann als Vorteil berücksichtigt, wenn ein Ausgabeaufschlag bei dem jeweiligen Fonds vorhanden und rabattierbar ist.
    • 0 % Service- und Erfolgsgebühren, da AVL diese Gebühren nicht erhebt (im Vergleich zu einem anderen Anbieter mit 1,75 % Service- und Erfolgsgebühren).

    Die absolute Höhe des AVL-Vorteils in €, unter Berücksichtigung o.g. Variablen (Ausgabeaufschlag / Service- und Erfolgsgebühren), ist von der Größe der Einmalanlage- und Sparplanbeträge, sowie der Anlagedauer und Wertentwicklung des jeweiligen Fonds abhängig.

    Für weitere Berechnungen zu Ihrem individuellen AVL-Vorteil besuchen Sie bitte unseren detaillierten AVL-Vorteilsrechner. Ihr Anlage- oder Bankberater kann Ihnen über Ihre aktuellen Anlagekosten (z.B. gezahlte Ausgabeaufschläge) Auskunft geben: Vorteilsrechner

    • Anlagebetrag
    • Historische Wertentwicklung
    • Gesamtbetrag

    Wertentwicklung

    Lfd. Jahr -0,02 %
    1 Monat -0,27 %
    3 Monate +0,83 %
    6 Monate +6,00 %
    1 Jahr +6,19 %
    3 Jahre -8,41 %
    5 Jahre -4,39 %
    Max. -1,98 %

    AVL-Vorteil über unsere Depot-Partner sichern

    AVL-Vorteil über unsere Depot-Partner sichern

    Depot
    Einmalanlage / Sparplan
    VL-Fähig
    Rabatt Ausgabeaufschlag
    FNZ Bank (ebase Depot)
    FNZ Bank (ebase Depot)
    Fondsplattform
    Einmalanlage / Sparplan 25 EUR / 10 EUR
    VL-Fähig:
    Rabatt Ausgabeaufschlag: 100 %
    comdirect - eine Marke der Commerzbank AG
    comdirect - eine Marke der Commerzbank AG
    Direktbank
    Einmalanlage / Sparplan 250 EUR / 25 EUR
    VL-Fähig:
    Rabatt Ausgabeaufschlag: 100 %
    MorgenFund GmbH
    MorgenFund GmbH
    Fondsplattform
    Einmalanlage / Sparplan 0 EUR / 0 EUR
    VL-Fähig:
    Rabatt Ausgabeaufschlag: 100 %
    MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung Luxemburg
    MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung Luxemburg
    Fondsplattform
    Einmalanlage / Sparplan 50 EUR / 25 EUR
    VL-Fähig:
    Rabatt Ausgabeaufschlag: 100 %
    FFB (FIL Fondsbank GmbH)
    FFB (FIL Fondsbank GmbH)
    Fondsplattform
    Einmalanlage / Sparplan 50 EUR / 25 EUR
    VL-Fähig:
    Rabatt Ausgabeaufschlag: 100 %
    DAB BNP Paribas
    DAB BNP Paribas
    Direktbank
    Einmalanlage / Sparplan 1000 EUR / -
    VL-Fähig:
    Rabatt Ausgabeaufschlag: 100 %
    Fondsdepot Bank
    Fondsdepot Bank
    Fondsplattform
    Einmalanlage / Sparplan 25 EUR / 25 EUR
    VL-Fähig:
    Rabatt Ausgabeaufschlag: 100 %

    Fondsdaten

    ISIN
    LU1815136756
    WKN
    A2JRG8
    Fondswährung
    Euro (EUR)
    Auflagedatum
    31.08.2018
    Ertragsverwendung
    Ausschüttend
    Dividende
    1,23 EUR
    Fondsvolumen
    476,924 Mio. EUR
    (23.04.2024)
    Fondsmanager
    Bastian Gries, Maik Ohm, Tim Weber
    Fondsgesellschaft
    ODDO BHF Asset Management SAS
    Lfd. Kosten:
    1,04 %
    Fondskategorie
    Anleihen
    Unterkategorie
    Anleihen Unternehmen
    Schwerpunktregion
    Global

    Management

    Anlageziel

    Der Teilfonds strebt nach langfristigem Kapitalwachstum. Der Teilfonds investiert mindestens zwei Drittel seines Gesamtvermögens in Schuldtitel, die von öffentlichen oder privaten Unternehmen sämtlicher Sektoren (einschließlich Finanzinstituten) emittiert werden, wobei sowohl fest- als auch variabel verzinsliche Papiere erworben werden können. Es bestehen keine geografischen Beschränkungen. Mindestens 80% der Schuldtitel lauten auf Euro, und der Anteil der auf andere Währungen lautenden Titel darf die Grenze von 20% nicht überschreiten. Anleihen mit Investment-Grade-Rating, d. h. die von einer international anerkannten Ratingagentur wie Moody"s Investor Services, Inc. ("Moody"s") oder Standard & Poor"s Corporation ("S&P") mit mindestens BBB- oder Baa3 (oder einem nach Auffassung der Verwaltungsgesellschaft oder gemäß einer internen Bewertung durch die Verwaltungsgesellschaft gleichwertigen Rating) bewertet sind, bilden den Kern der Anlage und betragen mindestens 85% des Gesamtvermögens des Teilfonds.

    Strategie

    Die große Mehrheit der Unternehmen des Anlageuniversums wird mit einem ESG-Rating eingestuft. Durch diese Bewertung verringert sich das Anlageuniversum des Teilfonds bis auf sein zulässiges Anlageuniversum: 1. Die Unternehmen, die nicht vom internen Modell des Fondsmanagers oder vom externen Anbieter von Nichtfinanzdaten verfolgt werden, werden systematisch aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen, 2. die Unternehmen, die nicht vom internen Modell des Fondsmanagers verfolgt werden und die von MSCI ein ESG-Rating von CCC oder B erhalten haben und deren ESG-Unterrating von MSCI in einer der drei Kategorien "Umwelt", "Soziales" oder "Governance" weniger als 3 beträgt, werden ebenfalls ausgeschlossen, 3. ferner werden auch die Unternehmen, die bezüglich der Säulen "Humankapital" und/oder "Governance" ein Rating von 1 auf der internen Ratingskala des Fondsmanagers (die bis 5 geht) erhalten, systematisch aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen. Der interne ESG-Analyseprozess verbindet zwei Ansätze: 1. "Best in Universe": Der Fondsmanager bevorzugt die Emittenten mit dem besten Rating ungeachtet ihrer Größe und Branche, 2. "Best Effort": Der Fondsmanager unterstützt kontinuierliche Fortschritte der Emittenten, indem er einen direkten Dialog mit ihnen führt. Der Analyse des Humankapitals und der Corporate Governance wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet, da sie 30% bzw. 25% des Ratings jedes Unternehmens ausmacht. Die Analyse von Kontroversen auf Grundlage der vom externen Anbieter von Nichtfinanzdaten erhaltenen Angaben wird in den Ratingprozess integriert und beeinflusst unmittelbar das ESG-Rating jedes Unternehmens. Dieser interne ESGAnalyseprozess ergibt ein Rating auf einer internen Skala von 1 bis 5. Dieses nichtfinanzielle Ratingsystem wirkt sich insofern auf die Gesamtstruktur des Portfolios aus, als das Engagement in Emittenten mit niedrigeren ESG-Werten (Niveau 1 und 2) auf eine maximale Gewichtung von 1/3 beschränkt wird und gleichzeitig eine allgemeine Übergewichtung von Emittenten mit höheren ESGRatings (Niveau 4 und 5) im Vergleich zum Markit iBoxx Euro Corporate Total Return Index angestrebt wird. Das gewichtete durchschnittliche ESG-Rating des Portfolios entsprechend dem internen Rating liegt über dem des Referenzindex. Der Fondsmanager führt dann eine Fundamentalanalyse des zulässigen Anlageuniversums durch.Der Teilfonds investiert mindestens zwei Drittel seines Gesamtvermögens in Schuldtitel, die von öffentlichen oder privaten Unternehmen sämtlicher Sektoren (einschließlich Finanzinstituten) emittiert werden, wobei sowohl fest- als auch variabel verzinsliche Papiere erworben werden können. Es bestehen keine geografischen Beschränkungen. Mindestens 80% der Schuldtitel lauten auf Euro, und der Anteil der auf andere Währungen lautenden Titel darf die Grenze von 20% nicht überschreiten. Anleihen mit Investment-Grade-Rating, d. h. die von einer international anerkannten Ratingagentur mit mindestens BBBoder Baa3 bewertet sind, bilden den Kern der Anlage. Diese Schuldtitel und die Barmitteläquivalente müssen mindestens 85% des Gesamtvermögens des Teilfonds betragen. Die Verwaltungsgesellschaft greift nicht ausschließlich und automatisch auf die von den Ratingagenturen veröffentlichten Ratings zurück, sondern führt auch eigene interne Analysen durch. Im Falle einer Bonitätsherabstufung werden bei der Entscheidung über die Bonitätsbeschränkungen die Interessen der Aktionäre, die Marktbedingungen und die eigene Analyse der Verwaltungsgesellschaft in Bezug auf die betreffenden Anleihen berücksichtigt. Anlagen in Schuldtiteln ohne Rating oder mit einem Rating unter BBB- sind auf 15% des Gesamtvermögens beschränkt. Diese Höchstgrenze umfasst auch Anleihen ohne Rating, deren Anteil 10% des Gesamtvermögens des Teilfonds nicht überschreiten darf. Die Anlagen in Wandelanleihen, Anleihen vom Typ Contingent Convertible ("CoCo") und Schuldtiteln mit Optionsscheinen dürfen nicht mehr als 10% der gesamten Vermögenswerte des Teilfonds ausmachen. Der Teilfonds kann (für ein effizientes Portfoliomanagement) zur Absicherung des Währungsrisikos oder zum Aufbau einer Absicherung gegen das oder eines Engagements im Zins- oder Kreditrisiko Finanzderivate einsetzen. Der Teilfonds kann als Käufer oder Verkäufer insbesondere Credit Default Swaps (auf einen Titel oder einen Index) oder Total Return Swaps (TRS) nutzen.

    Aktueller Kurs (23.04.2024)

    +0,02 EUR (+0,02 %)

    93,97 EUR

    Ausgabeaufschlag

    Regulär5,00 %
    als AVL-Kunde0,00 %

    Kennzahlen

    Volatilität
    1 Jahr3,68 %
    3 Jahre4,28 %
    5 Jahre3,97 %
    Sharpe-Ratio
    1 Jahr0,79
    3 Jahre-0,91
    5 Jahre-0,15
    Weitere Kennzahlen
    SRI 2
    12-Monats-Hoch94,61 EUR
    12-Monats-Tief89,44 EUR
    • Dies ist keine Anlageempfehlung. Alle Angaben ohne Gewähr. Wertentwicklung nach BVI-Methode berechnet.
    eKomi Siegel
    AVL vermittelt online seit 1997 erfolgreich Fonds ohne Ausgabeaufschlag, wer 100 % Rabatt möchte, benötigt lediglich ein über AVL vermitteltes Depot.
    AVL Weiterempfehlen
    {"page_type":"category","category_name":"Wertpapierfonds"}