Pfeil Empfehlen Sie uns weiter
Informationen für  ÖsterreichSchweiz

Mitteilung vom 09.07.2012


Weltweit kräftige Zuflüsse bei Investmentfonds

Nach einer Meldung des europäischen Branchenverbands Efama sind im ersten Quartal 2012 insbesondere Anleihenfonds gefragt.

Weltweit haben im ersten Quartal 2012 Investmentfonds, ausgenommen Geldmarktfonds, umgerechnet 248 Milliarden Euro an Nettomittelzuflüssen verzeichnet. Im Quartal davor waren es lediglich elf Milliarden Euro, wie aus einer Meldung des europäischen Branchenverbandes European Fund and Asset Management Association (Efama) hervorgeht.

Mit 169 Milliarden Euro haben Anleihefonds kräftige Zuflüsse verbucht, im Vergleich zum Schlussquartal 2011 eine Steigerung von 120 Milliarden Euro. Aus Aktienfonds sind im ersten Quartal 2012 sechs Milliarden Euro abgeflossen, nach 52 Milliarden Euro im vierten Quartal 2011.

Aus Geldmarktfonds haben Anleger 55 Milliarden Euro abgezogen, im vorhergehenden Quartal hat diese Asset-Klasse noch Nettomittelzuflüsse von 72 Milliarden Euro verzeichnet.

Das weltweite Fondsvermögen ist auf 20,85 Billionen Euro gestiegen, eine Steigerung um 4,4 Prozent. Dabei entfiel auf die USA Ende März ein Anteil von 48,9 Prozent, auf Europa 28,6 Prozent.

Autor: AVL © AVL

Wir geben Ihnen unsere Abschlussprovisionen!

Video abspielen

Jetzt Kunde werden!
  • Augsburger Aktienbank AG
  • bank zweiplus ag
  • Beteiligungen & geschlossene Fonds
  • comdirect bank AG
  • DAB BNP Paribas
  • DWS Investment GmbH
  • ebase (European Bank for Financial Services GmbH)
  • FIL Fondsbank (Frankfurter Fondsbank) GmbH
  • Fondsdepot Bank


Mobile Kundenlogin App

Kundenlogin Kundenlogin Kundenlogin

Wir sind gerne für Sie da!

07151 604 59 30Weitere Informationen zur Hotline
oder
07151 25 00 00

Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr,
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr.


4.9 / 5
aus 288 Kundenbewertungen
der letzten 12 Monate.

Jetzt ein FFB FondsdepotJunior eröffnen und keine FFB Entgelte bis zum 18. Lebensjahr bezahlen

FFB Aktion: Jetzt kostenloses FondsdepotJunior eröffnen