Mitteilungen

US-Notenbank - Zinserhöhung in Aussicht

Die US-Notenbank Fed stellt eine Zinserhöhung bereits für das Jahr 2022 - und somit ein Jahr früher als bislang geplant - in Aussicht. Aktuell verbleibt der Leitzins in einer Spanne von 0,00 bis 0,25 Prozent und die Anleihenkäufe werden noch fortgesetzt. Das Herunterfahren dieser Käufe, auch Tapering genannt, kann allerdings bereits in der nächsten Sitzung der Fed beschlossen werden, so Fed-Chef Powell.

Die US-Notenbank Fed bestimmt die Geldpolitik der Vereinigten Staaten von Amerika, reguliert das US-Bankensystem und verantwortet die Stabilität des US-Finanzsystems. Entscheidungen des Offenmarktausschusses der Fed (Federal Open Market Committee) zur Geld- und Währungspolitik haben weitreichende Auswirkungen auf die weltweiten Finanz- und Kapitalmärkte.