Pfeil Empfehlen Sie uns weiter
Informationen für  ÖsterreichSchweiz
* Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr, Sa. 09:00 - 16:00 Uhr.

Neudepoteröffnung über AVL

Ich möchte den Fonds über ein durch AVL vermitteltes Depot günstig kaufen.

Neues Depot eröffnen


AVL als Vermittler für bereits vorhandenes Depot eintragen

Ich führe bereits ein Depot und möchte den Fonds günstig kaufen, indem ich
AVL als meinen Vermittler eintragen lasse.

Vermittler wechseln


Bestehende AVL-Vermittlung

Ich führe bereits ein durch AVL vermitteltes Depot und möchte den Fonds jetzt kaufen.

Zu meinem Depot

DE000A2N82B5 avant-garde capital Opportunities Fund I EUR T

Dauerhaft günstige Rabattkonditionen bei einer Vermittlung über AVL

AVL Finanzvermittlung gehört zu Deutschlands führenden Fondsvermittlern im Internet und vermittelt seit 1997 online erfolgreich Fonds ohne Ausgabeaufschlag. Wer 100% Rabatt will, braucht nur eines: Ein über AVL vermitteltes Depot.

AVL Konditionen
Kooperationspartner Depot(s) Rabatt Ausgabeaufschlag Einmalanlage ab Sparplan ab VL-fähig Auswahl
comdirect bank Depot 25,00 % 250,00 EUR Nein kaufen
DAB Depot 100,00 % 0,00 EUR Nein kaufen

Wertpapier-Depots vergleichen

  • Performance

  • Lfd. Jahr
    -18,07 %
  • 1 Monat
    -0,70 %
  • 3 Monate
    -2,45 %
  • 6 Monate
    -0,64 %
  • 1 Jahr
    -13,91 %
  • Max.
    -14,94 %
  • inklusive Dividenden und deren Wiederanlage


  • Kennzahlen

  • Volatilität

  • 1 Jahr
    15,74 %
  • Sharpe-Ratio

  • 1 Jahr
    -0,87
  • Weitere Kennzahlen

  • SRRI ?
    5
  • 12-Monats-Hoch
    108,73 EUR
  • 12-Monats-Tief
    81,43 EUR


  • Stammdaten

  • Fondsname
    avant-garde capital Opportunities Fund I EUR T
  • ISIN / WKN
    DE000A2N82B5 / A2N82B
  • Fondsgesellschaft
    HANSAINVEST Hanseatische Investment GmbH
  • Fondsmanager
    k.A.
  • Ausgabeaufschlag regulär
    5,00 %
  • Ausgabeaufschlag als AVL Kunde
    0,00 - 3,75 %
  • Auflagedatum
    01.07.2019
  • Währung
    EUR
  • Anteilspreis (27.10.2020)
    85,06 EUR
  • Fondsvolumen (27.10.2020)
    8,681 Mio. EUR
  • Ertragsverwendung ?
    thesaurierend
  • Kategorie
    Aktien
  • Unterkategorie
    Branchenmix
  • Schwerpunktregion
    Global

  • Management

  • Anlageziel

  • Der Fonds strebt die Erzielung eines langfristigen Kapitalwachstums unter Aufrechterhaltung einer angemessenen Risikoverteilung an. Der Anlageschwerpunkt des Fonds wird auf Aktien von Unternehmen mit kleiner, mittlerer oder großer Marktkapitalisierung liegen. Bis zu 49 % des Wertes des Sondervermögens können ferner in verzinslichen Wertpapieren wie auch Wandel- und Optionsanleihen, deren Optionsscheine auf Wertpapiere lauten, angelegt werden. Diese müssen in einer frei konvertierbaren Währung handelbar sein. Dabei kommen Unternehmen weltweit in Betracht. In schwierigen Marktphasen dürfen Bankguthaben/Geldmarktinstrumente in Höhe von bis zu 49 % des Wertes des Sondervermögens gehalten werden. Unbesehen der angestrebten Risikoverteilung können die Anlagen des Fonds zeitweise länder- und branchenspezifische Schwerpunkte aufweisen. Bis zu 10% des Wertes des Sondervermögens können in andere Investmentvermögen investiert werden. Die Anlagestrategie des Fonds beinhaltet einen aktiven Managementprozess. Der Fonds bildet weder einen Wertpapierindex ab, noch orientiert sich die Gesellschaft für den Fonds an einem festgelegten Vergleichsmaßstab. Dies bedeutet, dass der Fondsmanager die für den Fonds zu erwerbenden Vermögensgegenstände auf Basis eines festgelegten Investitionsprozesses aktiv identifiziert, im eigenen Ermessen auswählt und nicht passiv einen Referenzindex nachbildet.

  • Strategie

  • Die Anlagestrategie des Fonds beinhaltet einen aktiven Managementprozess. Der Fonds bildet weder einen Wertpapierindex ab, noch orientiert sich die Gesellschaft für den Fonds an einem festgelegten Vergleichsmaßstab. Dies bedeutet, dass der Fondsmanager die für den Fonds zu erwerbenden Vermögensgegenstände auf Basis eines festgelegten Investitionsprozesses aktiv identifiziert, im eigenen Ermessen auswählt und nicht passiv einen Referenzindex nachbildet. Das Fondsmanagement setzt Derivatgeschäfte zum Zwecke der Absicherung, der effizienten Portfoliosteuerung und der Erzielung von Zusatzerträgen, d.h. auch zu spekulativen Zwecken, ein. Ein Derivat ist ein Finanzinstrument, dessen Wert - nicht notwendig 1:1 - von der Entwicklung eines oder mehrerer Basiswerte wie z.B. Wertpapieren oder Zinssätzen abhängt.