Mitteilungen

Erforderliche Reform der Altersvorsorge (BVI)

Erforderliche Reform der Altersvorsorge - Standpunkt vom Fondsverband BVI

Der Wissenschaftliche Beirat des Wirtschaftsministeriums hat eine schonungslose Berechnung veröffentlicht: Ohne Reformen droht eine drastische Erhöhung der Steuerzuschüsse in die gesetzliche Rente auf über 60 Prozent des Bundeshaushalts im Jahr 2060.

"An einer Reform der Altersvorsorge führt kein Weg vorbei, das sollte inzwischen jedem klar sein. Die Wissenschaft liefert eine Steilvorlage für eine ehrliche Debatte, die wegen des Wahlkampfs aber nicht geführt wird. Es braucht ein Gesamtkonzept, um das deutsche Altersvorsorgesystem vor dem Abgrund zu bewahren", sagt Thomas Richter, Hauptgeschäftsführer des BVI.

Zum Standpunkt   Über den BVI