Rentenlücke

Wie viel Geld steht mir im Alter wirklich zur Verfügung?

Rentenlücke verstehen und handeln

Mit Fonds zur finanziellen Sicherheit im Alter

Die Besorgnis vor Altersarmut nimmt stetig zu. Laut einer Umfrage des renommierten Umfrageinstituts Yougov fürchten sich 49 Prozent der Männer und 56 Prozent der Frauen davor, im Alter finanziell nicht ausreichend abgesichert zu sein. Diese Ängste sind nicht unbegründet, da die Rentenlücke tendenziell wächst.

Die Rentenlücke ergibt sich aus der Differenz zwischen dem letzten Arbeitsentgelt und den Leistungen aus der gesetzlichen Rente. Die steigende Lebenserwartung und demografische Veränderungen setzen das öffentliche Rentensystem unter Druck und führen zu wachsenden Rentenlücken.

Rentenlücke berechnen

Eine realistische Einschätzung der Rentenlücke und der künftigen Lebenshaltungskosten ist entscheidend, um sich rechtzeitig abzusichern und den Ruhestand in finanzieller Sicherheit zu genießen und finanzielle Engpässe im Alter zu vermeiden.

Zuerst sollten Sie festlegen, wie viel Geld Sie im Ruhestand benötigen, um Ihren gewünschten Lebensstil aufrechterhalten zu können. Dies ist der Betrag, den Sie ohne Berücksichtigung der Inflation benötigen würden.

Viele Finanzexperten empfehlen, etwa 80 Prozent des letzten Nettoeinkommens vor dem Ruhestand als angemessenen Betrag für die Rentenplanung anzusetzen. Im Ruhestand fallen einige Kosten weg, andere kommen hinzu. Zu den wegfallenden Kosten gehören beispielsweise die Fahrtkosten zur Arbeit, Beiträge zur Altersvorsorge und die finanzielle Unterstützung der Kinder. Auf der anderen Seite kommen Pflegekosten, Krankheitskosten und inflationsbedingte Ausgaben wie Mieten hinzu.

Ab dem 27. Lebensjahr erhalten Sie jährlich eine Renteninformation, wenn Sie insgesamt mindestens 5 Jahre Beiträge gezahlt haben. Haben Sie noch keine Renteninformation erhalten oder finden diese nicht?  Die Renteninformation können Sie jederzeit kostenlos online anfordern und sich per Post zusenden lassen.

In der Renteninformation wird Ihnen mitgeteilt, wie hoch Ihre Bruttorente sein wird, wenn Sie weiterhin so viel verdienen, wie Sie im Durchschnitt der letzten 5 Jahre verdient haben.

Nicht vergessen: Von der Bruttorente werden noch die Kosten der Kranken- und Pflegeversicherung sowie Steuern abgezogen.

Aufgrund der Inflation und den zu erwartenden Rentenerhöhungen ist mit einer Vergrößerung der Rentenlücke zu rechnen.
Um die Rentenlücke unter Berücksichtigung der Inflation und der Rentenanpassung zu ermitteln, können Sie folgende Formeln verwenden.

Durch die Inflation ist es wahrscheinlich, dass die Kaufkraft Ihres Geldes im Laufe der Zeit abnehmen wird. Mit dem Inflationsfaktor können Sie den zukünftigen Wert Ihres Geldes berechnen. In der Regel wird mit einer jährlichen Inflation von 2 Prozent gerechnet:

Zukünftiger Finanzbedarf = Erwarteter Finanzbedarf x (1 + Inflationsfaktor)Jahre bis zur Rente

Nachdem Sie nun Ihren zukünftigen Finanzbedarf unter Berücksichtigung der Inflation ermittelt haben, können Sie Ihre erwarteten Renteneinkünfte aus der Renteninformation vom Finanzbedarf abziehen. So erhalten Sie eine bessere Vorstellung davon, wie groß Ihre Rentenlücke ist.

Schließen Sie Ihre Rentenlücke mit Fonds

Fonds sind eine optimale Möglichkeit, langfristiges Vermögen aufzubauen und die Rentenlücke zu schließen.

Durch regelmäßige monatliche Sparbeträge können Sie Ihre finanziellen Ziele für den Ruhestand erreichen und sich eine stabile finanzielle Grundlage für Ihre Zukunft schaffen.

So funktioniert ein Sparplan

Ein Fondssparplan ist eine langfristige Anlagestrategie, bei der Sie regelmäßig Geld in Fonds einzahlen.

Fonds finden & wählen

Finden Sie Fondssparpläne, die am besten zu Ihnen passen.

Sparbetrag festlegen

Die berechnete Rentenlücke dient Ihnen als Grundlage den Sparbetrag festzulegen.

Depot wählen & eröffnen

Eröffnen Sie ein Depot über AVL bei einem unserer Kooperationspartner

Ihre Vorteile im Überblick

  • Diversifikation der Investition: Ihr Kapital wird in eine Vielzahl verschiedener Wertpapiere investiert, wodurch das Risiko im Vergleich zur Investition in Einzelwerte minimiert wird.
  • Stetige Investitionen, langfristige Vorteile: Kontinuierliche Sparbeiträge ermöglichen den sogenannten "Durchschnittspreiseffekt". Dies bedeutet, dass Sie bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile erwerben und bei höheren Kursen weniger. Auf lange Sicht kann sich dies positiv auf Ihr Kapital auswirken.
  • Flexibilität in der Vermögensbildung: Fondssparen bietet Ihnen die Freiheit, Ihre Sparpläne nach Bedarf anzupassen. Sie können Ihre Sparbeträge problemlos erhöhen, verringern, vorübergehend aussetzen oder auch Ihre Fondsanteile verkaufen.

Weiterführende Informationen zu Fondssparplänen

AVL bietet Ihnen über 13.100 Fondssparpläne ohne Ausgabeaufschlag. Informieren Sie sich gerne auf unserer Seite über Sparplanmöglichkeiten und die beliebtesten Fondssparpläne unserer AVL Kunden.

Wir sind gerne für Sie da!

Sie möchten mehr über die Vorteile der Altersvorsorge mit Fonds erfahren? Wir unterstützen Sie gerne bei Ihrer Finanzplanung.

Investieren Sie mit AVL in Ihre finanzielle Alterssicherung und gestalten Sie Ihren Ruhestand sorgenfrei.

AVL als Ihr Fondsvermittler

AVL Finanzvermittlung gehört zu Deutschlands führenden Fondsvermittlern im Internet und vermittelt seit 1997 online erfolgreich Fonds ohne Ausgabeaufschlag.

  • 23.600 Fonds dauerhaft ohne Ausgabeaufschlag

  • Über 13.100 Fondssparpläne dauerhaft mit 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

  • 4.052 Exchange Traded Funds (ETF), darunter 2.074 sparplanfähige ETF

  • Über 1.500 VL-Fonds dauerhaft ohne Ausgabeaufschlag

  • 0,- EUR Depotführung

  • 0,- EUR Transaktionskosten

  • Bereits über 60.000 Kunden

    • Kooperation mit Deutschlands größten Depotbanken

    • Professioneller Quartalsbericht mit detaillierter Vermögensbilanz

    • Detaillierte Informationen und kostenlose Depotanalyse im AVL Kundenlogin,
      auch als iOS, Android und Amazon App

    • Kompetente Kundenbetreuung und telefonische Produktberatung

    • Keine zusätzlichen Kosten durch AVL

    • AVL in den Medien: aktuelle Referenzen

    • Kostenlose Identifikation per Videochat

Haben Sie noch Fragen?

Hotline

07151 604 59 30
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr,
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr

{"page_type":"other"}