FAQ

Fragen und Antworten von AVL

Sie haben Fragen zu einer Depotstelle, einem Produkt oder insgesamt zu AVL und den Vorgängen? Dann sind Sie hier genau richtig. AVL stellt Ihnen in den FAQ die am häufigsten gestellten Fragen vor und gibt Ihnen direkt die passende Antwort dazu.

FFB FondsdepotPlus

Ja, Sie haben die Möglichkeit, den Online-Zugang der FFB zu testen. Auf der Website der FFB finden Sie rechts oben den Login-Bereich.

Folgende Zugangsdaten benötigen Sie zur Anmeldung:

https://www.ffb.de/
Login / Benutzername: 22222301
Passwort / PIN: 91901

War diese FAQ hilfreich?

Ja, Ihr Depot bei der FFB (FIL Fondsbank GmbH) kann sowohl an Kreditinstitute als auch an Privatpersonen verpfändet werden.

War diese FAQ hilfreich?

Ja, Sie können den Depotwechsel vornehmen.

Bitte teilen Sie der FIL Fondsbank GmbH diesen Wechsel mit dem folgenden Formular mit: Zum Formular

Bitte senden Sie das völlständig ausgefülllte Formular an die FFB (nur per Post möglich):
FIL Fondsbank GmbH
Postfach 110663
60041 Frankfurt am Main

Das FFB-FondsdepotPlus mit Abwicklungskonto kann zudem im Online Zugang der FFB eingerichtet werden.

War diese FAQ hilfreich?

Ja, Sie können den Depotwechsel vornehmen, allerdings gibt es beim FFB Fondsdepot kein Abwicklungskonto.

Bitte teilen Sie der FIL Fondsbank GmbH diesen Wechsel formlos mit.

Nur per Post möglich:
FIL Fondsbank GmbH
Postfach 110663
60041 Frankfurt am Main

War diese FAQ hilfreich?

Nein, die Einrichtung eines Währungskontos ist bei der FIL Fondsbank (FFB) nicht möglich.

War diese FAQ hilfreich?

Die FIL Fondsbank GmbH (FFB) bietet die folgenden verschiedenen Depotvarianten - Sie wählen das Modell, welches zu Ihnen passt:

  • Depotführungsentgelt "FFB Fondsdepot": 0,25 %(min: 25,00 EUR, max: 50,00 EUR)
    Kostenlos ab 10.000,00 EUR Depotwert (in KW 50-52; ausgenommen VL-Sparpläne)
  • Depotführungsentgelt "FFB FondsdepotPlus" (Verrechnungskonto integriert): 45,00 EUR jährlich - Abwicklung über integriertes Abwicklungskonto; 12 EUR p.a. für jedes weitere Depot der Depotinhaber oder deren minderjährigen Kinder
    Kostenlos ab 25.000,00 EUR Depotwert und ab 4.000,00 EUR bei jedem verbundenen Depot (in KW 50-52; ausgenommen VL-Sparpläne)
  • Depotgebühr VL-Sparplan: 12,00 EUR jährlich

War diese FAQ hilfreich?

Für Transaktionen bei ETF in Ihrem FFB Depot berechnet die FFB die folgenden Gebühren: Gebühren zzgl. fondsspezifischer Additional Trading Costs (ATC) - 100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %
Detailliertere Informationen finden Sie in der ETF Preisliste der FFB.

Für die Verwahrung von ETF berechnet die FFB 0,10 Prozent vom durchschnittlichen Fondsbestand p.a. Die Belastung erfolgt jeweils am Anfang des Quartals für das zurückliegende Quartal.

War diese FAQ hilfreich?

Die Mindestanlagebeträge für Ihr FFB Depot liegt für die Einmalanlage, Folgezahlungen oder einen Entnahmeplan bei 50,00 EUR. Sparpläne können Sie bereits ab 25,00 EUR monatlich einrichten - Splittsparplan ab 50,00 EUR monatlich; min. 20 % pro Fonds

War diese FAQ hilfreich?

Die FIL Fondsbank (kurz FFB) ist eine spezialisierte deutsche Fondsbank zur Verwahrung von Investmentfondsanteilen privater und institutioneller Anleger und gehört zu Fidelity International, einem der größten Vermögensverwalter weltweit. Im Zuge der Übernahme durch Fidelity International änderte sich der Name der Bank von Frankfurter Fondsbank GmbH zu FIL Fondsbank GmbH. Im November 2012 wurde der Sitz der Gesellschaft von Frankfurt am Main nach Kronberg im Taunus verlegt. Derzeit verwaltet die Bank ein Vermögen von 15,3 Milliarden Euro und zählt über 575.000 Kundendepots.
Durch die permanente Anpassung an neue technische Möglichkeiten und Trends sowie die Entwicklung umfangreicher Internetfunktionalitäten ist ein moderner leistungsstarker Abwicklungsdienstleister entstanden. Die FIL Fondsbank zählt heute zu den führenden Adressen in Deutschland.
Mit ihrer Zweigniederlassung in Wien bietet die FFB seit 2013 ihre Dienstleistungen auch in Österreich an. Anlageberatern und ihren Kunden stehen durch die FFB nahezu alle in Österreich zugelassenen Fonds von mehr als 200 Fondsgesellschaften im Rahmen einer endbesteuerten Depotlösung zur Verfügung.

War diese FAQ hilfreich?

Bitte senden Sie den Freistellungsauftrag per Fax oder Brief direkt an die FIL Fondsbank (FFB).
Freistellungsauftrag: Zum PDF

War diese FAQ hilfreich?

Wenn Ihr FFB Depot über AVL vermittelt ist, erhalten Sie beim Fondskauf online, per Fax oder Brief immer die ausgewiesenen AVL Konditionen. Der von AVL gewährte Rabatt wird nicht bei der Depotstelle ausgewiesen, aber beim Kauf der Anteile als steuerfreier Direktrabatt berücksichtigt. Somit erhalten Sie beim Kauf gleich entsprechend mehr Fondsanteile.

War diese FAQ hilfreich?

Das Formular zur "Freischaltung Online Zugang" bei der FFB stellen wir Ihnen auf unserer Website zur Verfügung: Zum PDF

Durch diesen Online-Zugang können Sie Transaktionen online beauftragen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, den Elektronischen Postversand (EPV)zu beantragen und können somit die Versandpauschale umgehen. Es werden Ihnen in diesem EPV die Depotauszüge zu Ihrem Depot kostenlos online zur Verfügung gestellt. Sollten Sie den Postversand wünschen, wird Ihnen für jede Depotinformation, die per Post versandt wird, eine Versandpauschale in Höhe von 1,50 Euro berechnet.
Sollte Ihr Zugang noch nicht für den Online Handel freigeschaltet sein, dann haben Sie die Möglichkeit, den Online Zugang nachträglich zu beantragen.

Bitte senden Sie dieses Formular direkt an die FFB.

War diese FAQ hilfreich?

Haben Sie noch Fragen?

Hotline

07151 604 59 30
Mo. - Fr. 08:00 - 20:00 Uhr,
Sa. 09:00 - 16:00 Uhr