Fonds kaufen – so einfach geht's

Fondskauf in 3 Schritten

Sie möchten Fonds kaufen, ihre Hausbank kann Ihnen diese aber nicht verkaufen oder will Ihnen dafür den vollen Ausgabeaufschlag berechnen? Dann entscheiden Sie sich für die einfache und günstige Alternative: AVL. Dazu gehen Sie ganz einfach in 3 Schritten vor:

  1. Investmentfonds vergleichen und auswählen
  2. Passendes Depot finden und eröffnen
  3. Kauf beauftragen und sofort von AVL Konditionen profitieren

1. Schritt: Investmentfonds vergleichen und auswählen

Im Gegensatz zu einer klassischen Hausbank ist das Angebot bei Fondsvermittlern erheblich größer – bei AVL wählen Sie aktuell unter 27.984 Investmentfonds. Noch besser: 23.646 dieser Fonds kaufen Sie mit 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag. Welche Fonds-Angebote wir für Sie bereithalten, erfahren Sie mit Hilfe unserers Fondsfinders.

Als Orientierungshilfe bieten wir zusätzlich mit unseren gefragtesten Fonds einen Einblick in mögliche Entwicklungen oder Trends am Markt. Eine gezieltere Suche ist über die Filtermöglichkeiten gegeben. Hier erhalten Sie eine Auflistung der bestandsstärksten Fonds, die das Investitionsverhalten von über 60.000 AVL Kunden widerspiegeln.

  • 01
    abrdn Liquidity Fund (Lux) - Euro Fund A-2 EUR T

    ISIN: LU0090865873, WKN: 973498

    Merken Merken Details
    Merken Merken Details
  • 02
    Fokus Wohnen Deutschland EUR A

    ISIN: DE000A12BSB8, WKN: A12BSB

    Merken Merken Details
    Merken Merken Details
  • 03
    Robeco Indian Equities D EUR T

    ISIN: LU0491217419, WKN: A1C43D

    Merken Merken Details
    Merken Merken Details
  • 04
    Multipartner SICAV - Konwave Gold Equity Fund B EUR T

    ISIN: LU0223332320, WKN: A0HF3P

    Merken Merken Details
    Merken Merken Details
  • 05
    Guinness Global Equity Income D EUR A

    ISIN: IE00B66B5L40, WKN: A1JYUC

    Merken Merken Details
    Merken Merken Details

Ihren AVL-Vorteil berechnen

Historische Wertentwicklung
Ihr Vorteil mit AVL nach
1 Jahr

Der hier angezeigte AVL-Vorteil errechnet sich exemplarisch und spezifisch für jeden Ihrer ausgewählten Fonds mit folgenden Werten:

  • 0 % Ausgabeaufschlag, wenn maximal 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag für den jeweiligen ausgewählten Fonds über mindestens einer unserer vermittelten Depotstellen gewährt werden können. Ein eingesparter Ausgabeaufschlag wird in der Rechnung grundsätzlich nur dann als Vorteil berücksichtigt, wenn ein Ausgabeaufschlag bei dem jeweiligen Fonds vorhanden und rabattierbar ist.
  • 0 % Service- und Erfolgsgebühren, da AVL diese Gebühren nicht erhebt (im Vergleich zu einem anderen Anbieter mit 1,75 % Service- und Erfolgsgebühren).

Die absolute Höhe des AVL-Vorteils in €, unter Berücksichtigung o.g. Variablen (Ausgabeaufschlag / Service- und Erfolgsgebühren), ist von der Größe der Einmalanlage- und Sparplanbeträge, sowie der Anlagedauer und Wertentwicklung des jeweiligen Fonds abhängig.

Für weitere Berechnungen zu Ihrem individuellen AVL-Vorteil besuchen Sie bitte unseren detaillierten AVL-Vorteilsrechner. Ihr Anlage- oder Bankberater kann Ihnen über Ihre aktuellen Anlagekosten (z.B. gezahlte Ausgabeaufschläge) Auskunft geben: Vorteilsrechner

  • Anlagebetrag
  • Historische Wertentwicklung
  • Gesamtbetrag

2. Schritt: Passendes Depot finden und eröffnen

AVL arbeitet mit Deutschlands größten Direktbanken und Fondsplattformen zusammen. Um Investmentfonds zu AVL-Konditionen kaufen zu können, ist ein über AVL vermitteltes Depot bei einem unserer Kooperationspartner erforderlich:

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Depotgebühren
Depotgebühren pro Jahr 25,00 EUR (Depot flex basic, max. 1 Fonds)1 40,00 EUR (Depot flex select, max. 2 Fonds)1 53,00 EUR (Depot flex standard, 3 Fonds oder mehr)1 0,00 EUR 12,00 EUR (Depot Basis, max. ein Fonds / ETF)2
36,00 EUR (Depot Standard, beliebige Anzahl Fonds / ETF)2,3
12,00 EUR (Depot Basis, max. ein Fonds / ETF)2
36,00 EUR (Depot Standard, beliebige Anzahl Fonds / ETF)2,3
0,25 % min. 25,00 EUR max. 50,00 EUR
(FFB Fondsdepot Online)
45,00 EUR und 12,00 EUR für verbundene Depots 0,00 EUR 39,00 EUR
(Fondsdepot Online)
Kostenloses Depot ab 25.000,00 EUR Depotwert (letzte Bankarbeitstage im Quartal) inkl. VL
kostenloses Minderjährigendepot
kostenloses Minderjährigendepotkostenloses Minderjährigendepot ab 10.000,00 EUR Depotwert (in KW 50-52; ausgenommen VL-Sparpläne)
kostenloses Minderjährigendepot
ab 25.000,00 EUR Depotwert und ab 4.000,00 EUR bei jedem verbundenen Depot (in KW 50-52; ausgenommen VL-Sparpläne) ab 20.000,00 EUR Depotwert (in KW 1-3; ausgenommen VL-Sparpläne)
kostenloses Minderjährigendepot
(Fondsdepot Online)
Depotgebühr VL-Sparplan 12,00 EUR jährlich
kostenloses Minderjährigendepot
12,00 EUR jährlich 12,00 EUR jährlich
kostenloses Minderjährigendepot
12,00 EUR jährlich 84,00 EUR 4
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

  • 1)

    Die Berechnung der Depotgebühr bei ebase erfolgt in 4 gleichen Teilbeträgen am letzten Bankarbeitstag des Quartals.

  • 2)

    Die Konditionen gelten für ein online geführtes Depot. Eine Offline-Depotführung liegt vor, wenn bei Ihrem Depot kein Onlinezugang und keine Postbox eingerichtet ist. Es fällt eine pauschale Offline-Gebühr in Höhe von 24,00 EUR p. a. an.

  • 3)

    Vergünstigtes Depotmodell: 18,00 EUR - Depot Twenty5 (18 bis 25 Jahre, beliebige Anzahl Fonds / ETF)

  • 4)

    Die Grundgebühr über 84,00 EUR beläuft sich auf die gesamte Laufzeit von 7 Jahren und wird nach Ablauf der Sperrfrist oder bei einer vorzeitigen Kündigung komplett dem Fonds belastet.

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Mindestanlagebeträge
Einmalanlage 25,00 EUR 250,00 EUR 0,00 EUR 50,00 EUR 50,00 EUR 50,00 EUR 0,00 EUR 25,00 EUR
Folgezahlung 25,00 EUR 250,00 EUR 0,00 EUR 50,00 EUR 50,00 EUR 50,00 EUR 0,00 EUR 25,00 EUR
Sparplan 10,00 EUR 25,00 EUR 0,00 EUR 25,00 EUR 25,00 EUR1 25,00 EUR1 25,00 EUR 25,00 EUR
Entnahmeplan 125,00 EUR 0,00 EUR 25,00 EUR 50,00 EUR 50,00 EUR 25,00 EUR 25,00 EUR
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

  • 1)

    Splittkauf 50,00 EUR; mind.10,00 EUR oder 20 % je Fonds

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Breite des Angebots
Einmalanlagen Fonds 8.600 15.690 3.498 2.574 9.506 9.506 22.362 10.640
Einmalanlagen KAG'n 371 645 277 253 405 405 684 382
VL-Sparpläne Fonds 1.435 102 567 567 697
VL-Sparpläne KAG'n 83 4 92 92 118
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Transaktionskosten Fondsgesellschaften
Fondskauf kostenlos 1 min. 17,50 EUR max. 95,00 EUR 2,3 kostenlos kostenlos 2,00 EUR 5
kostenloses Minderjährigendepot
2,00 EUR 5 15,00 EUR 7 kostenlos 8
Fondsverkauf kostenlos 1 kostenlos 2,3 kostenlos kostenlos 2,00 EUR 5
kostenloses Minderjährigendepot
2,00 EUR 5 15,00 EUR 7 kostenlos 8
Sparplan kostenlos 1 0,95 EUR pro Ausführung4 kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos 7 kostenlos 8
Entnahmeplan kostenlos 1 kostenlos kostenlos kostenlos kostenlos 2,50 EUR zzgl. 0,25 % vom Entnahmebetrag 7 kostenlos 8
Tausch kostenlos 1 kostenlos kostenlos 4,00 EUR 5,6
kostenloses Minderjährigendepot
4,00 EUR 5,6 kostenlos 8
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

  • 1)

    Offline Gebühr (Fax, Post) pro Auftragserteilung 5,00 EUR.

  • 2)

    Bei ausländischen Fondsanteilen ggf. zzgl. 2,90 EUR.

  • 3)

    Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Auftragserteilung 14,90 EUR.

  • 4)

    Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Auftragserteilung 4,90 EUR.

  • 5)

    Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Auftragserteilung 8,00 EUR.

  • 6)

    Ein Tauschauftrag besteht aus Kauf und Verkauf.

  • 7)

    Konditionsmodell 1228.

  • 8)

    Offline Gebühr (Fax, Post) pro Auftragserteilung 10,00 EUR.

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Transaktionskosten Börse Inland
Fondskauf / -verkauf 0,25 % (min. 10,00 EUR, max. 90,00 EUR) 1,2,3 15,00 EUR ggf. zzgl. fremder Spesen 4
Wertpapierkauf / -verkauf 0,25 % (min. 10,00 EUR, max. 90,00 EUR) 1,2,3 15,00 EUR ggf. zzgl. fremder Spesen 4
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

  • 1)

    Bei ausländischen Fondsanteilen ggf. zzgl. 2,00 EUR bis 2,50 EUR.

  • 2)

    Zzgl. einem börsenplatzabhängigen Entgelt in Höhe von 0,0025 % mind. 2,50 EUR (Börse Frankfurt Zertifikate AG, Euwax, gettex, LS Exchange, Quotrix, Tradegate, Xetra) bzw. 0,005 %, mind. 5,00 EUR (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart).

  • 3)

    Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Auftragserteilung 14,90 EUR.

  • 4)

    Konditionsmodell 1228.

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Transaktionskosten ETF
ETF-Fondskauf 0,20 % 1 0,25 % (min. 10,00 EUR, max. 90,00 EUR) 2,3,4 0,2 % pro Transaktion (mindestens 5,00 EUR, maximal 60,00 EUR) 0,2 % pro Transaktion (mindestens 5,00 EUR, maximal 60,00 EUR) 2,00 EUR (online)6
(100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %)
2,00 EUR (online)6
(100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %)
15,00 EUR (ggf. zzgl. fremde Spesen / Gebühren) 7 siehe Transaktionsentgeltliste
ETF-Fondsverkauf 0,20 % 1 0,25 % (min. 10,00 EUR, max. 90,00 EUR) 2,3,4 0,2 % pro Transaktion (mindestens 5,00 EUR, maximal 60,00 EUR) 0,2 % pro Transaktion (mindestens 5,00 EUR, maximal 60,00 EUR) 2,00 EUR (online)6
(100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %)
2,00 EUR (online)6
(100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %)
15,00 EUR (ggf. zzgl. fremde Spesen / Gebühren) 7 siehe Transaktionsentgeltliste
ETF-Sparplan 0,20 % 1 1,5 % 5, 0,00 EUR für ETF der Aktionsliste 1,5 % pro Transaktion (kein Mindestbetrag, maximal 60,00 EUR) 1,5 % pro Transaktion (kein Mindestbetrag, maximal 60,00 EUR) (100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %) (100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %) 0,25 % zzgl. 2,50 EUR 7, 0,00 EUR für ETF der Aktionsliste siehe Transaktionsentgeltliste
ETF-Entnahmeplan 0,20 % 1 1,5 % pro Transaktion (kein Mindestbetrag, maximal 60,00 EUR) 1,5 % pro Transaktion (kein Mindestbetrag, maximal 60,00 EUR) (100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %) (100 % Rabatt auf die Beraterprovision von 0,2 %) 0,25 % zzgl. 2,50 EUR 7 siehe Transaktionsentgeltliste
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

  • 1)

    Offline Gebühr (Fax, Post) pro Auftragserteilung 5,00 EUR.

  • 2)

    Bei ausländischen Fondsanteilen ggf. zzgl. 2,90 EUR.

  • 3)

    Zzgl. einem börsenplatzabhängigen Entgelt in Höhe von 0,0025 % mind. 2,50 EUR (Börse Frankfurt Zertifikate AG, Euwax, gettex, LS Exchange, Quotrix, Tradegate, Xetra) bzw. 0,005 %, mind. 5,00 EUR (Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart).

  • 4)

    Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Auftragserteilung 14,90 EUR.

  • 5)

    Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Auftragserteilung 4,90 EUR.

  • 6)

    Offline Gebühr (Fax, Telefon, Post) pro Auftragserteilung 8,00 EUR.

  • 7)

    Konditionsmodell 1228.

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Handelbare Wertpapiere
Fonds
ETF
Aktien
Zertifikate
Optionsscheine
Anleihen
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Handel
Online
Telefon1
Telefax
Brief
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

  • 1)

    Bei einer Telefonorder sind rabattierte Fondskäufe nicht möglich.

FNZ Bank (ebase Depot)ebase Depotcomdirect - eine Marke der Commerzbank AGcomdirect DepotMorgenFund GmbHMorgenFund Depot (Frankfurt)MorgenFund GmbH, Zweigniederlassung LuxemburgMorgenFund Depot (Luxemburg)FFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotFFB (FIL Fondsbank GmbH)FFB FondsdepotPlusDAB BNP ParibasDAB DepotFondsdepot BankFondsdepot Bank Depot
Verwahrentgelt für Einlagen
VerwahrentgeltBis 31.03.2022:
0,50 % ab 1.000,00 EUR
Ab 01.04.2022:
0,50 % ab 10.000,00 EUR
Ab 01.10.2022:
0,00 %
Ab 01.07.2022:
0,00 %1
Ab 26.07.2022:
0,00 %
Ab 26.07.2022:
0,00 %
Ab 01.08.2022:
0,00 %
Ab 01.09.2022:
0,00 %
Details Details Details Details Details Details Details Details

Die dargestellten Daten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Detaillierte Informationen finden Sie im jeweiligen Preis- und Leistungsverzeichnis.

Befindet sich eines Ihrer Depots bereits bei einem Anbieter unseres Angebots, können wir die Betreuung dieses Depots übernehmen. Insgesamt gibt es folgende Möglichkeiten, um von den günstigen Rabattkonditionen von AVL profitieren zu können:

3. Schritt: Kauf beauftragen und sofort von AVL Konditionen profitieren

Senden Sie die vollständig ausgefüllten Antragsunterlagen an AVL und sichern Sie sich unsere günstigen Rabattkonditionen.

Wenn Sie bereits bei der Depoteröffnung den Kauf eines Fonds beauftragen, wird dieser Auftrag gemäß Ihren Vorgabe automatisch ausgeführt. Nach erfolgter Depoteröffnung können Sie weitere Fonds direkt über Ihre Depotstelle kaufen. Natürlich erhalten Sie bei Ihrem über AVL vermittelten Depot dauerhaft und uneingeschränkt die AVL Rabattkonditionen.

  • 23.600 Fonds dauerhaft ohne Ausgabeaufschlag

  • Über 13.000 Fondssparpläne dauerhaft mit 100 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag

  • 4.091 Exchange Traded Funds (ETF), darunter 2.132 sparplanfähige ETF

  • Über 1.490 VL-Fonds dauerhaft ohne Ausgabeaufschlag

  • 0,- EUR Depotführung

  • Bereits über 60.000 Kunden

  • Kooperation mit Deutschlands größten Depotbanken

    • Professioneller Quartalsbericht mit detaillierter Vermögensbilanz

    • Detaillierte Informationen und kostenlose Depotanalyse im AVL Kundenlogin,
      auch als iOS, Android und Amazon App

    • Kompetente Kundenbetreuung und telefonische Produktberatung

    • Keine zusätzlichen Kosten durch AVL

    • AVL in den Medien: aktuelle Referenzen

    • Kostenlose Identifikation per Videochat

Mit AVL beim Fondskauf Kosten sparen

– im Video erklärt –

AVL Finanzvermittlung gehört zu Deutschlands führenden Fondsvermittlern im Internet und vermittelt seit 1997 erfolgreich Fonds ohne Ausgabeaufschlag. AVL kann deutlich günstigere Konditionen als Haus- und Direktbanken gewährleisten, da die Kunden genau wissen, welche Fonds sie kaufen wollen und daher keine Anlageberatung wünschen.

Häufige Fragen & Antworten zum Thema Fondskauf über Fondsvermittler

Eines vorweg: Egal für welches Produkt Sie sich entscheiden, durch die Vermittlung über AVL entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten oder Gebühren.

Ausgabeaufschlag: Beim Kauf eines Fonds wird im Normalfall ein Ausgabeaufschlag berechnet. Der Ausgabeaufschlag beträgt in der Regel 5 Prozent. Dieser Ausgabeaufschlag stellt eine Vertriebsprovision dar, d. h. der Vertrieb, also die Bank oder der Vermittler, bekommt diese Provision ausgezahlt. AVL tritt ebenfalls als Vermittler auf und könnte auch diese Provision vereinnahmen. Da AVL sich aber entschieden hat, vollständig auf die Vertriebsprovision zu verzichten, kann der Kunde Fonds ohne Ausgabeaufschlag über AVL kaufen.

Verwaltungsgebühr: Diese fällt zwar nicht beim Fondskauf an, jeder Investmentfonds berechnet jedoch eine Verwaltungsgebühr, die dem Fondsvermögen entnommen wird. Für Aktienfonds beträgt diese ca. 1,5 Prozent, bei Rentenfonds ungefähr 1 Prozent und für ETF ca. 0,30 Prozent des Fondspreises. Die Verwaltungsgebühr (oder auch Managementgebühr) wird zur Deckung der laufenden Kosten für Personal, technisches Management und Erfüllung der Dokumentationspflichten fortlaufend aus dem Fondsvermögen entnommen. Anleger bemerken von dem Abzug der Verwaltungskosten meist wenig, da diese Kosten im Anteilspreis bereits berücksichtigt sind.

Transaktionsentgelt: Für jeden Kauf oder Verkauf von Investmentfonds können von der Bank oder Fondsplattform Transaktionsentgelte berechnet werden. Direktbanken berechnen Transaktionsentgelte auch bei kleineren Anlagebeträgen. Fondsplattformen berechnen geringere Entgelte oder verzichten ganz auf die Transaktionskosten. Für Sparpläne wird oft kein Transaktionsentgelt berechnet. AVL hat keinen Einfluss auf die Transaktionsentgelte.

War diese FAQ hilfreich?

Durch Eingabe der ISIN oder WKN des Fonds in der Fondssuche auf unserer Website können Sie den Rabatt in Erfahrung bringen. Sie erhalten den ausgewiesenen Rabatt immer als Direktrabatt und somit beim Fondskauf gleich entsprechend mehr Fondsanteile. Wenn ein Fonds mit 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag ausgewiesen wird, erhalten Sie den Fonds zum Rücknahmepreis des Kauftages.

War diese FAQ hilfreich?

Da AVL grundsätzlich als Vermittler bei allen Investmentfonds auf alle Abschlussvertriebsprovisionen (Ausgabeaufschläge) verzichtet, können die Kunden so viele Fonds mit 100 Prozent Rabatt auf den Ausgabeaufschlag beziehen. Im Gegenzug verzichten AVL-Kunden auf einen Beratungsanspruch und bestätigen mit der AVL Discountvereinbarung, dass Sie sich über die Anlage informiert haben und deren Risiken selbst tragen.

Zudem arbeitet AVL Finanzvermittlung mit Deutschlands größten Direktbanken und Fondsplattformen zusammen.

War diese FAQ hilfreich?

Anders als oft vermutet, wird das Depot nicht beim Fondsvermittler, sondern direkt bei der ausgewählten Partnerbank / Depotstelle geführt. Da AVL als Vermittler für Ihr Depot hinterlegt ist, erhalten Sie die zugesagten AVL Konditionen.

Beim Fondskauf wird das Geld nicht an den Fondsvermittler überwiesen, sondern direkt an die ausgewählte Partnerbank / Depotstelle.

War diese FAQ hilfreich?

AVL spricht seinen Kunden eine Maximal-Rabatt-Garantie aus und garantiert, dass beim Kauf von Fondsanteilen genau der Prozentsatz des Ausgabeaufschlags in Form eines Rabatts gewährt wird, den AVL erhält.

Bei einzelnen Fonds erhält AVL jedoch nur einen Teil der Ausgabeaufschläge als Provision. Somit kann AVL diese Fonds nicht bzw. nur teilweise rabattiert anbieten. Den Rabatt eines einzelnen Fonds können Sie über unsere Fondssuche in Erfahrung bringen.

War diese FAQ hilfreich?

Sie überweisen oder nutzen den Lastschrifteinzug der jeweiligen Depotstelle. Überweisungen tätigen Sie direkt von Ihrer Hausbank zur entsprechenden Depotstelle. AVL hat zu keinem Zeitpunkt die Verfügungsgewalt über Ihre Depots. AVL nimmt grundsätzlich keine Kundengelder entgegen.

Die Fondsgesellschaft ist Treuhänder ohne direkten Zugriff auf Ihr Kapital. Ihr Kapital wird von einer unabhängigen Depotbank auf einem Sperrkonto verwahrt. Neben der Kontoführung gibt die Depotbank neue Anteilscheine aus, nimmt sie zurück, ermittelt börsentäglich den Rücknahmepreis, berechnet laufende Verwaltungskosten und überwacht die Einhaltung des Investmentgesetzes und der Anlagegrundsätze. Das Bundesaufsichtsamt muss Auswahl und Wechsel der Depotbank genehmigen.

Ein Investmentfonds gilt als Sondervermögen, so dass selbst im Konkursfall der ausgebenden Fondsgesellschaft oder der Depotbank das Fondsvermögen nicht in die Konkursmasse eines der beiden Institute fällt. Zudem grenzen die strengen Investmentgesetze und die staatliche Aufsichtsbehörde das Risiko ein, dass mit dem Fondsvermögen etwas Unrechtmäßiges geschieht.

Investmentfonds unterliegen sehr weitreichenden Publizitätspflichten, so dass sich der Anleger anhand von Prospekten und weiterer Unterlagen ein genaues Bild seiner Anlagen machen kann.

War diese FAQ hilfreich?

Investmentfonds gehören zu einer sehr beliebten Geldanlage und bieten den Anlegern einige Vorteile. Über den Kauf von Fondsanteilen wird es möglich, schon mit einem geringen Kapitaleinsatz an der Marktentwicklung der Börse teilzuhaben. Die breite Streuung reduziert das Gesamtrisiko der Geldanlage, zudem ist sie sehr flexibel. Bei Bedarf stocken Sie Ihre Anteile auf, reduzieren sie oder wechseln in andere Fonds.

War diese FAQ hilfreich?

{"page_type":"other"}