Glossar - Begriffe rund um AVL und die Finanzbranche

Anlagezielfonds

Ein unter Ertrags- und Risikogesichtspunkten exakt definiertes Sondervermögen im Hinblick auf eine bestimmte Zielsetzung, z. B. längerfristiger Kapitalaufbau (Altersvorsorge). Besonderheit ist das festgelegte Verhältnis zwischen Anlagemedien (z. B. von Aktien und Renten). Beispiel: 70 Prozent Aktien bedeutender internationaler Unternehmen und 30 Prozent festverzinslicher Wertpapiere deutscher Aussteller

ZurückZur Übersicht